5-Tage-Prognose Niederösterreich

St. Pölten

Mo
6.2.
Di
7.2.
Mi
8.2.
Do
9.2.
Fr
10.2.
bedeckt
wolkenlos
leicht bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
−6 °C
−1 °C
−8 °C
−1 °C
−6 °C
1 °C
−6 °C
2 °C
−4 °C
3 °C

Stift Zwettl

leicht bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
−11 °C
−3 °C
−13 °C
−2 °C
−11 °C
−2 °C
−9 °C
0 °C
−8 °C
3 °C

Heute, Montag

Immer wieder ziehen heute ausgedehnte Wolkenfelder durch. Sie sind aber nicht sehr dicht und somit kann sich wenigstens zwischendurch auch die Sonne blicken lassen. Es weht nur noch schwacher bis mäßiger Wind, meist aus Nordwest bis Nordost. Es bleibt vielerorts den ganzen Tag frostig, die Temperaturen erreichen nicht mehr als minus 5 bis plus 1 Grad. In 1500m hat es um minus 10 Grad. Die Lawinensituation bleibt angespannt.

Morgen, Dienstag

In ganz Niederösterreich scheint die Sonne, einzelne Nebelfelder entlang von Flüssen und Seen lösen sich bald auf. Nur vorübergehend können ein paar Wolken auftauchen. Der Wind kommt aus Nord bis Ost und frischt da und dort lebhaft auf. In der Früh ist es wieder durchwegs frostig, und es bleibt auch tagsüber kalt mit Höchstwerten zwischen minus 4 und plus 2 Grad. In 1500m hat es um minus 8 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Zunächst halten sich in einigen Regionen hochnebelartige Wolkenfelder, vor allem in den westlichen Landesteilen. Nach und nach lockert es aber auf und es wird noch überall sonnig. Es weht mäßiger, im Wald- und Mostviertel zum Teil auch sehr lebhafter, eisiger Wind aus Ost bis Südost. Es bleibt kalt, zum Teil auch ganztägig frostig, die höchsten Temperaturen liegen zwischen minus 4 und plus 3 Grad, in 1500m bei minus 11 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag viel Sonne, allerdings kalter, lebhafter bis starker Südostwind. Nachmittagstemperaturen: minus 2 bis plus 5 Grad.

Am Freitag sonnige Aussichten und milder mit minus 1 bis plus 7 Grad. Dazu mäßiger Wind aus West bis Süd.