5-Tage-Prognose Niederösterreich

St. Pölten

Mo
3.10.
Di
4.10.
Mi
5.10.
Do
6.10.
Fr
7.10.
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
10 °C
15 °C
9 °C
16 °C
6 °C
18 °C
10 °C
21 °C
9 °C
21 °C

Stift Zwettl

stark bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
8 °C
13 °C
7 °C
16 °C
3 °C
20 °C
5 °C
22 °C
6 °C
20 °C

Heute Abend, heute Nacht

Vorerst ziehen noch einzelne Regenschauer durch. Die Nacht verläuft dann meist trocken und teils bewölkt, teils klar. Der starke Wind lässt langsam nach, ist aber immer noch lebhaft bis kräftig. Die Temperaturen sinken auf 12 bis 6 Grad.

Morgen, Dienstag

Etwas weniger Wind, aber noch einmal wechselhaft. Es ziehen einige Wolkenfelder durch, vereinzelt können auch einmal ein paar Regentropfen fallen. Dazwischen zeigt sich in einigen Regionen aber auch die Sonne. Am Nachmittag werden die Wolken weniger, die sonnigen Phasen mehr und länger. Häufig weht noch lebhafter, zum Teil auch kräftiger Wind aus West bis Nordwest, gegen Abend legt sich der Wind überall. Die Temperaturen erreichen 13 bis 18 Grad, in 1500m hat es zu Mittag um 5 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Häufig scheint die Sonne, allerdings nicht ganz ungetrübt. In der Früh kann sich mancherorts für kurze Zeit Nebel oder flacher Hochnebel halten. Außerdem ziehen ein paar dünne, hoch liegende Wolkenfelder durch. Der Wind dreht größtenteils auf Südost bis Süd und frischt in den östlichen Landesteilen im Laufe des Tages zeitweise lebhaft auf. In der Früh ist es sehr kühl, tagsüber wird es aber milder als zuletzt, die Temperaturen steigen auf 19 bis 23 Grad, in 1500m auf 16 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag einzelne Frühnebelfelder, sonst aber zunächst viel Sonnenschein. Am Nachmittag vor allem im Wald- und Weinviertel ein paar Wolkenfelder. Zeitweise lebhafter, in höheren Lagen vorübergehend auch kräftiger Wind aus West bis Nordwest. Höchstwerte: 18 bis 24 Grad, am wärmsten im Osten.

Am Freitag meist sonnig, anfangs aber in manchen Regionen für einige Stunden Nebel oder Hochnebel. Zunehmend lebhafter Wind aus Ost bis Südost und 18 bis 24 Grad, am wärmsten diesmal im Alpenvorland.

Am Samstag ein paar zähere Nebel- und Hochnebelfelder. Sonst überwiegend sonnig, am späteren Nachmittag aber vermehrt Wolken. Wenig Wind. Höchsttemperaturen zwischen 17 und 22 Grad.

Am Sonntag anfangs da und dort etwas Nebel oder Hochnebel, bald aber überall sonnig. Teilweise lebhafter Wind, der von Nordwest auf Ost dreht. Kühler mit höchstens 13 bis 18 Grad.