5-Tage-Prognose Österreich

Wien

Mi
29.6.
Do
30.6.
Fr
1.7.
Sa
2.7.
So
3.7.
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
21 °C
36 °C
19 °C
34 °C
21 °C
34 °C
16 °C
28 °C
16 °C
30 °C

Innsbruck

leicht bewölkt mit starkem Niederschlag und Gewitter
leicht bewölkt mit starkem Niederschlag
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
wolkenlos
wolkenlos
16 °C
26 °C
15 °C
29 °C
16 °C
27 °C
13 °C
30 °C
15 °C
32 °C

Heute Abend, heute Nacht

Von Italien kommen größere Schauer- und Gewitterzellen zu uns. Von Vorarlberg bis in den Westen der Steiermark ist streckenweise mit kräftigem Regen zu rechnen. In Kärnten und im Oberen Murtal besteht auch Unwettergefahr! Nach Norden und Osten hin bleibt es weitgehend trocken. In manchen Regionen bläst föhniger Wind aus Ost bis Süd. Tiefstwerte: 14 bis 24 Grad, im Flachland vielerorts eine Tropennacht.

Morgen, Mittwoch

Sehr warm bzw. heiß geht es weiter. In der Westhälfte Österreichs erreichen die Temperaturen 20 bis 28, in der Osthälfte 29 bis 36 Grad. In 2000m Höhe hat es von West nach Ost 12 bis 18 Grad.

Im Osten scheint länger die Sonne, und es bleibt weitgehend trocken. Von Vorarlberg bis ins westliche Niederösterreich und bis in die Steiermark läuft ein äußerst wechselhaftes Programm: immer wieder Sonne, aber auch einige Wolken und erhöhte Schauer- und Gewitterneigung. Unwetter sind weiterhin möglich! Im Süden und Osten bläst starker, föhniger Wind aus Südost bis Süd mit Spitzen von 50 bis 80 km/h.

Übermorgen, Donnerstag

Die Hitzewelle setzt sich fort. Die Temperaturen klettern auf 26 bis 34 Grad, auf 34 Grad im Nordburgenland. In 2000m hat es 15 bis 18 Grad.

Überall ergeben sich einige Sonnenstunden. Doch machen sich in der schwülen Luft immer wieder auch Wolken breit, und jederzeit können Schauer oder Gewitter niedergehen. Es regnet aber nicht viel, und auch der Wind ist meist nur mäßig.

Der weitere Trend

Am Freitag im Osten und Südosten meist sonnig und der vorläufige Höhepunkt der Hitzewelle mit 32 bis 36 Grad. Sonst hat es 20 bis 30 Grad. Von Vorarlberg bis ins westliche Niederösterreich, bis in die Obersteiermark und bis Kärnten nur ein paar Sonnenstunden, immer mehr Wolken und allmählich Regenschauer und Gewitter. Dabei besteht auch Unwettergefahr! Außerdem im Tagesverlauf verbreitet heftiger Wind aus Nordwest bis Südwest.

Am Samstag auch im Osten keine extreme Hitze mehr, allerdings österreichweit Badetemperaturen und viel Sonne. Nur zwischendurch bewölkt und nur vereinzelt gewittrige Schauer. Mäßiger, im Osten lebhafter bis starker Wind aus Nordwest bis Nordost. Die höchsten Temperaturen: 23 bis 30 Grad.

Am Sonntag schon wieder heißer. Die meiste Zeit scheint die Sonne. Von den Ötztaler Alpen bis zu den Niederen Tauern können allerdings am Nachmittag einzelne Schauer und Gewitter entstehen. Mäßiger, manchmal auch lebhafter Wind aus unterschiedlicher Richtung. Höchstwerte: 25 bis 32 Grad.