Österreich

Messwert Donnerstag
28.07.
Freitag
29.07.
Samstag
30.07.
Sonntag
31.07.
Montag
01.08.
Prognose für Wien
leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag und Gewitter
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
Temperatur für Wien 18 °C / 28 °C 18 °C / 30 °C 19 °C / 30 °C 19 °C / 28 °C 17 °C / 24 °C
Prognose für Innsbruck
leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag und Gewitter
Temperatur für Innsbruck 14 °C / 25 °C 15 °C / 27 °C 15 °C / 27 °C 16 °C / 26 °C 15 °C / 22 °C

Heute, Mittwoch

Noch einmal schwül und gewittrig mit Unwettergefahr.

Die ersten Stunden verlaufen meist noch trocken und zum Teil auch sonnig. Streckenweise ist es aber bewölkt oder nebelig. Im Lauf des Vormittages gibt es bereits erste Regenschauer und Gewitter. Am Nachmittag werden sie häufiger und stärker. Manche Gewitter bringen große Regenmengen und können zu Überflutungen und Murenabgängen führen. Im Donauraum und im Nordburgenland weht mäßiger bis lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Die Temperaturen steigen von West nach Ost auf 20 bis 30 Grad. In 2000m hat es 10 bis 15 Grad.

In der Nacht auf Donnerstag zieht eine schwache Kaltfront durch mit weiteren Schauern, Gewittern und kräftigen Westwindböen.

Morgen, Donnerstag

Deutlich weniger Schauer und mehr Sonne als zuletzt.

Vom Flachgau bis ins Burgenland sind zwar anfangs noch einige Wolken und einzelne Regenschauer möglich. Lebhafter Wind aus West bis Nordwest vertreibt aber die schwüle Luft, es lockert bald auf und dann überwiegt der Sonnenschein. Von Vorarlberg bis in die Steiermark zeigt sich ebenfalls zeitweise die Sonne, allerdings sind über den Tag verteilt ein paar Regenschauer und auch einzelne Gewitter möglich. Die Temperaturen steigen auf 19 bis 29 Grad. In 2000m hat es 10 bis 14 Grad.

Übermorgen, Freitag

Sehr warm und viel Sonne. Aber auch Nebel- und Wolkenfelder und am Nachmittag ein paar gewittrige Schauer, besonders im Berg- und Hügelland. Mäßiger bis lebhafter Wind aus West bis Süd. Die Temperaturen erreichen 24 bis 31 Grad.

Der weitere Trend

Am Samstag Hitze und viel Sonne. Allerdings nicht ganz ungetrübt, dazwischen auch Wolken und am Nachmittag vor allem im Bergland und im Süden auch stellenweise kurze Regenschauer und Gewitter. Mäßiger Wind aus West bis Süd. Die Temperaturen steigen auf 25 bis 33 Grad.

Am Sonntag an der Grenze zu Bayern schon von Anfang an trüb und nass. Im Großteil Österreichs allerdings zunächst noch einige trockene Stunden und auch Sonne. Ab Mittag tauchen aber vermehrt Wolken, Regenschauer und Gewitter auf. Auch heftige Gewitter sind möglich. Lebhafter Wind aus Nordwest oder Südwest. Zum Teil schwül. Höchstwerte: 23 bis 31 Grad.

Am Montag im Norden und Osten zunehmend sonnig und nur einzelne Schauer. Im Westen und Süden unbeständig, wiederholt gewittrige Regenschauer und nur vorübergehend Sonnenfenster. Lebhafter Wind aus West bis Nordwest und 20 bis 28 Grad.

Prognosen im Detail: