Österreich

Messwert Dienstag
06.12.
Mittwoch
07.12.
Donnerstag
08.12.
Freitag
09.12.
Samstag
10.12.
Prognose für Wien
wolkenlos
neblig
neblig
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Wien −4 °C / 5 °C −3 °C / 3 °C −4 °C / 3 °C 0 °C / 9 °C 1 °C / 9 °C
Prognose für Innsbruck
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
Temperatur für Innsbruck −5 °C / 8 °C −7 °C / 8 °C −6 °C / 10 °C −4 °C / 8 °C −3 °C / 9 °C

Heute Nachmittag

Über weite Strecken scheint die Sonne mit nur ein paar dünnen, hoch liegenden Wolken. In den Niederungen gibt es allerdings ausgedehnte Nebel- und Hochnebelfelder, die etwa im Donauraum und im Waldviertel recht zäh sein können, sich sonst aber größtenteils noch lichten dürften. Bei mäßigem Wind aus Südost bis Südwest erreichen die Temperaturen etwa minus 3 bis plus 7 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Vielfach ist es sternenklar, zunächst können sich teils gefrierender Nebel und Hochnebel aber wieder ausbreiten. Nach Mitternacht setzt im Osten allmählich aber Westwind ein, mit ihm beginnt sich der Nebel hier dann wieder aufzulösen. Die tiefsten Temperaturen: minus 10 bis 0 Grad.

Morgen, Dienstag

Vorwiegend ist es sonnig mit wiederum nur wenigen, dünnen Wolken am Himmel. Außerdem gibt es weniger Nebel und Hochnebel als zuletzt. vor allem lösen sie sich häufiger und rascher auf. Denn vor allem von Oberösterreich bis ins nördliche Burgenland weht vorübergehend recht lebhafter Wind aus West bis Nordwest, sonst bleibt der Wind schwach bis mäßig und eher auf Süd. Die Temperaturen steigen auf minus 2 bis plus 10 Grad, in 2000m hat es minus 3 bis 0 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Zwar wieder einiges an Sonnenschein und oft sogar wolkenlos, in den Niederungen aber wieder vermehrt Nebel und Hochnebel, die vor allem im Osten und Südosten auch recht beständig sein können. Denn der mäßige Wind dreht wieder auf Ost bis Süd zurück. Die höchsten Temperaturen liegen je nach Sonne zwischen minus 2 und plus 8 Grad, in 2000m hat es um plus 2 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag, zu Mariä Empfängnis, zeitweise sonnig mit hoch liegenden Wolkenfeldern, die sich vor allem nach Osten hin ziemlich verdichten können. In den Niederungen mitunter auch länger trüb durch Nebel oder Hochnebel. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis West und milder mit etwa 4 bis 12, bei Nebel und in schattigen Tälern auch nur knapp über 0 Grad.

Am Freitag viel Sonne, kaum noch Wolken und nur stellenweise länger nebelig. Teils lebhafter Wind aus Südwest bis West und etwa 5 bis 13 Grad.

Am Samstag im Großteil Österreichs sehr sonnig, nur im Osten hohe Wolken, und auch nur relativ wenig Nebel. Dazu mäßiger bis lebhafter Wind aus Südost bis West und meist 6 bis 14 Grad.

Am Sonntag anfangs noch Sonne, von Nordwesten her möglicherweise aber schon bald Wolken und von Vorarlberg bis Oberösterreich am Nachmittag Regen mit Schneefall bis auf 1000m. Teils kräftiger Wind aus Südwest bis West und nur noch 2 bis 10 Grad.

Prognosen im Detail: