Österreich

Messwert Mittwoch
20.09.
Donnerstag
21.09.
Freitag
22.09.
Samstag
23.09.
Sonntag
24.09.
Prognose für Wien
bedeckt mit leichtem Niederschlag
wolkenlos
leicht bewölkt
wolkenlos
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
Temperatur für Wien 11 °C / 12 °C 10 °C / 17 °C 11 °C / 18 °C 11 °C / 19 °C 11 °C / 15 °C
Prognose für Innsbruck
bedeckt mit starkem Niederschlag
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Innsbruck 6 °C / 11 °C 5 °C / 14 °C 2 °C / 17 °C 6 °C / 17 °C 8 °C / 15 °C

Heute Abend, heute Nacht

Im Großteil Österreichs regnet es weiter. Mittlerweile sind in vielen Regionen schon 40 bis 80 Liter Regen pro Quadratmeter zusammengekommen. In manchen Alpenregionen sind kleinräumige Überflutungen und Vermurungen möglich! Aber auch im Südosten Österreichs, also etwa in Unterkärnten, in der südlichen und östlichen Steiermark und im Burgenland können Keller und Unterführungen unter Wasser stehen! Streckenweise auch nebelig. Trocken am ehesten im Nordwesten rund ums Mühlviertel und im Südwesten rund um Osttirol. Im Osten und Südosten zunehmend windig bzw. sogar stürmisch. Tiefstwerte: 1 bis 11 Grad. Schneefallgrenze: meist 1200 bis 1700m.

Morgen, Mittwoch

Das Tief zieht nur langsam Richtung Balkan. Zum Teil weiterhin regnerisch und dazu kalte Nordwestströmung.

Immer noch ist es oft stark bewölkt und zeitweise regnet es, im Großteil Österreichs aber deutlich schwächer als zuletzt und auch mit längeren Pausen. Stark regnen kann es vor allem in der Früh und am Vormittag aber noch in Niederösterreich, Wien und dem Nordburgenland sowie ganz im Nordosten der Steiermark, hier bleibt es auch durchwegs trüb. Nach Westen und Süden zu kommt im Laufe des Tages dagegen zwischendurch auch die Sonne hervor. In Osttirol und Oberkärnten wird es höchstwahrscheinlich sogar trocken bleiben. Häufig weht lebhafter bis kräftiger Nordwestwind. Im östlichen Bergland, etwa von der Rax bis zum Schöckl, kann der Wind auch stürmisch sein. Es bleibt sehr kühl, die höchsten Temperaturen liegen zwischen 7 Grad etwa in Mariazell und 16 Grad in Dellach im Drautal. In 2000m hat es minus 1 bis plus 1 Grad. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1200 und 1700m.

Übermorgen, Donnerstag

Überall Chancen auf Sonne. Ein Hoch im Westen. Leichter Tiefdruckeinfluss aber noch im Osten und weiterhin eine frische, kräftige Nordwestströmung.

Im Westen und Süden setzt sich meist die Sonne durch, und bleibt es trocken. Vom Flachgau über das Salzkammergut und die Obersteiermark bis herein nach Niederösterreich und Wien kann es ab und zu noch etwas regnen und es ist wechselnd bewölkt. Aber auch hier scheint zumindest zeitweise Sonne. Lebhafter, im Osten auch starker Wind aus West bis Nord. Höchstwerte: 10 bis 19, vielleicht vereinzelt 20 Grad. In 2000m 0 bis 6 Grad, 6 am Arlberg.

Der weitere Trend

Am Freitag astronomischer Herbstbeginn um 22:02 Uhr. Abgesehen von ein paar Nebel- und Wolkenfeldern viel Sonne und nur im Osten ein paar kurze Schauer. Lebhafter Wind aus West bis Nord. In der Früh streckenweise leicht frostig. Am Nachmittag aber mild mit 15 bis 22 Grad, bis zu 22 in Tirol.

Am Samstag abwechselnd sonnig und bewölkt, anfangs auch nebelig. Einzelne kurze Schauer im Westen und Südwesten. Mäßiger bis lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Höchstwerte: 12 bis 22 Grad.

Am Sonntag und am Montag immer wieder Wolken, ab und zu Regen und nur ein paar größere Sonnenfenster. Lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Die höchsten Temperaturen: 10 bis 20 Grad.

Prognosen im Detail: