Pollenfluginformation für Donnerstag

Bis über Mittag scheint verbreitet die Sonne und es wird sommerlich warm bis heiß. Im Laufe des Nachmittags bilden sich aber vermehrt Quellwolken, speziell in der Obersteiermark sind dann ausgehend von den Bergen erste Regenschauer und Gewitter möglich. Gegen Abend sowie in der Nacht auf Freitag breiten sich die Schauer und Gewitter auch auf den Südosten aus. Davor gibt es noch mäßige, in höheren Mittelgebirgslagen bis etwa zur Waldgrenze auch starke Belastungen durch Gräserpollen. Pilzsporen erreichen ebenfalls mäßige bis hohe Konzentrationen in der Luft.

Quelle: ZAMG / Medizinische Universität Wien, HNO