5-Tage-Prognose Österreich

Wien

Mo
3.10.
Di
4.10.
Mi
5.10.
Do
6.10.
Fr
7.10.
leicht bewölkt
stark bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
neblig
11 °C
17 °C
11 °C
18 °C
6 °C
21 °C
9 °C
23 °C
10 °C
20 °C

Innsbruck

wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
neblig
neblig
10 °C
17 °C
4 °C
20 °C
5 °C
25 °C
8 °C
22 °C
7 °C
23 °C

Heute Abend, heute Nacht

Nach Westen und Süden zu präsentiert sich der Himmel über weite Strecken klar. Von Oberösterreich bis ins Burgenland tauchen immer wieder Wolken auf, anfangs sind auch noch vereinzelte Regenschauer möglich. Im Osten bläst auch die ganze Nacht lebhafter bis starker Wind aus West bis Nordwest. Die Temperaturen sinken auf plus 12 bis minus 1 Grad. In den frühen Morgenstunden kann in manchen Gebieten Nebel einfallen.

Morgen, Dienstag

Nach Westen und Südwesten zu scheint fast den ganzen Tag die Sonne, nur in einzelnen Tälern und Becken hält sich länger Nebel. Vom Mühlviertel bis ins Burgenland sind zunächst auch ausgedehnte Wolkenfelder dabei, in Niederösterreich, in Wien und im Nordburgenland auch einzelne Regenschauer. Nach und nach gewinnt aber auch im Norden und Osten die Sonne die Oberhand.

Im Osten bläst lebhafter, anfangs auch noch starker Wind aus West bis Nordwest. Die Temperaturen klettern auf 13 bis 21 Grad, auf bis zu 21 im Rhein- und Inntal. In 2000m Höhe hat es am Nachmittag von Ost nach West 4 bis 10 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Endlich überall Wetterberuhigung und auch in ganz Österreich wärmer.

Viel Sonne steht am Programm. Sämtliche Nebelfelder lösen sich auf. Der Himmel präsentiert sich jedoch eher milchig, da laufend hohe, durchscheinende Wolken eintreffen. Der Wind dreht auf Ost bis Süd und ist leicht bis mäßig. In der Früh ist es kalt, stellenweise auch frostig. Am Nachmittag hat es 17 bis 24 Grad. In 2000m Höhe steiler Temperaturanstieg auf 12 bis 16 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag überwiegend sonnige Aussichten. In den ersten Stunden aber auch gebietsweise Nebel und Hochnebel. Im Tagesverlauf besonders im Mühl-, Wald- und Weinviertel etwas mehr Wolken und eventuell auch ein paar Regentropfen. Sonst nur hohe Wolken, aber auch etwas Saharastaub. Im Donauraum und im Nordburgenland lebhafter Nordwestwind. Die Temperaturen klettern auf 16 bis 24 Grad, auf 24 Grad im Osten und Südosten.

Am Freitag einiges an Sonne. Für ein paar Stunden jedoch auch Nebel und Hochnebel. Dafür nur wenige und meist nur hohe Wolken. Wind aus Südwest bis Südost, lebhaft in erster Linie im Osten. Die höchsten Temperaturen: je nach Nebel und Föhn 14 bis 24 Grad.

Am Samstag zeitweise sonnig, allerdings auch Nebel-, Hochnebel- und Wolkenfelder und mit einem Frontausläufer von Westen her im Lauf des Nachmittages auch ein paar Schauer. Nur leichter bis mäßiger Wind aus West bis Süd. Die höchsten Temperaturen: je nach Sonne 15 bis 22 Grad.

Am Sonntag anfangs streckenweise nebelig oder bewölkt, mitunter auch etwas Regen. Bald aber in den meisten Regionen sonnig. Im Süden aber auch am Nachmittag zeitweise Wolken und kurze Schauer oder Gewitter. Mäßiger bis lebhafter Wind aus Nord bis Ost und Höchstwerte von 14 bis 20 Grad.