Letzte Messwerte von 17.00 Uhr

Morgen, Donnerstag

Vor allem vom Bregenzerwald bis zum Höllengebirge wird der Schneefall immer kräftiger, aber auch weiter im Osten beginnt es langsam zu schneien. In den Südalpen bleibt es meist trocken mit größeren Sonnenfenstern. Der Westwind weht kräftig, im Tagesverlauf auch stürmisch. Vorsicht gefährliche Lawinensituation!

Mittagstemperaturen:

3000m Höhe: - 9 bis -6 Grad

2000m Höhe: - 6 bis -1 Grad

1500m Höhe: - 3 bis +1 Grad

Übermorgen, Freitag

Die Lawinensituation bleibt äußerst angespannt und am Alpenhauptkamm kommt wieder Sturm auf!

Aus Westen breitet sich der nächste Schneefall aus. In den Bergen Vorarlberg und Tirols schneit es schon am Vormittag kräftig, ab Mittag breitet sich der Schneefall dann nach und nach bis zum Schneeberg und zur Rax aus. Nur wenig schneit es in den Südalpen. In 2000m Höhe hat es minus 4 bis 0 Grad.

Bergwetter im Detail: