Letzte Messwerte von 21.00 Uhr

Morgen, Samstag

Ruhiges und zeitweise sonniges Winterwetter. Dabei gehen sich die meisten Sonnenstunden in den Nordalpen aus. Zeitweise recht dicht sein können die Wolkenfelder vor allem von den Bergen Osttirols über Kärnten und das Grazer Bergland bis zur Semmeringregion. Die meiste Zeit über trocken ist es aber im gesamten Bergland. Der Wind dreht auf Südost bis Südwest und ist nur mehr mäßig. Berichte der Lawinenwarndienste beachten!

Mittagstemperaturen:

3000m: um -14 Grad

2000m: -11 bis -7 Grad

1500m: -9 bis -4 Grad

Übermorgen, Sonntag

Es geht trocken und zeitweise sonnig weiter. Diesmal ziehen die dichteren Wolken vor allem vom Bregenzerwald bis zum Salzkammergut durch. Die meiste Sonne gibt es also nach Osten und Süden zu. Der Wind ist in allen Höhen nur schwach bis mäßig. In 2000m Höhe um minus 8 Grad. Berichte der Lawinenwarndienste beachten!

Bergwetter im Detail: