Letzte Messwerte von 22.00 Uhr

Morgen, Mittwoch

Hochdruckwetter. Auf den meisten Bergen scheint zeitweise die Sonne. Dichtere Wolken im Südwesten von der Silvretta bis zu den Karnischen Alpen. Nach Norden und Osten zu hält sich am Alpenrand vielerorts Hochnebel, der auf 1000 bis 1700m Höhe hinauf reicht. Meist lebhafter Wind aus Südwest bis Südost.

Temperaturen zu Mittag:

1500m Höhe: von O nach W -2 bis +7 Grad

2000m Höhe: -1 bis +5 Grad

3000m Höhe: um -3 Grad

Übermorgen, Donnerstag

Die Großwetterlage ändert sich kaum. Damit steht auf den meistens Bergen ein überwiegend sonniger Tag bevor. Auch im Südwesten zeigt sich die Sonne diesmal etwas häufiger. Über dem Flachland und manchen Tälern allerdings weiterhin zäher Hochnebel, vor allem in der Steiermark kann er bis in Mittelgebirgslagen hinauf reichen. Der föhnige Wind aus Südwest bis Südost wird etwas stärker.

Bergwetter im Detail: