Letzte Messwerte von 06.00 Uhr

Heute, Donnerstag

In der Früh stecken viele Berge noch in Wolken oder Nebel, tagsüber setzt sich von Vorarlberg bis Oberkärnten bald die Sonne durch. Vom Hochkönig ostwärts kann es dagegen am Vormittag noch leicht regnen, oberhalb von 2400 bis 2800m schneien. Am Nachmittag gibt es dann auch hier schon längere sonnige Phasen und generell nur noch einzelne Regenschauer. Es weht zeitweise lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost.

Mittagstemperaturen:

1500m: um 11 Grad

2000m: um 7 Grad

3000m: um 1 Grad

Morgen, Freitag

In den vielen Tälern gibt es zunächst Nebel oder Hochnebel, tagsüber scheint aber im Großteil des Berglandes die Sonne. Vom Salzkammergut ostwärts entstehen zwar Quellwolken, die trüben den sonnigen Eindruck aber nur vorübergehend und es sollte trocken bleiben. Bei nur schwachem Wind ändern sich die Temperaturen wenig, in 2000m Höhe hat es zu Mittag um 6, 7 Grad.

Bergwetter im Detail: