Letzte Messwerte von 00.00 Uhr

Heute, Montag

Extrem stabiles, trockenes aber sehr warmes Wander- und Tourenwetter. Im gesamten Bergland scheint von früh bis spät die Sonne, kaum eine Wolke zeigt sich am tiefblauen Himmel. Die Luft ist weiterhin extrem trocken, die Fernsicht damit ausgezeichnet und die Gewittergefahr sehr, sehr gering. Ideale Voraussetzungen also auch für lange und heikle Touren. Man sollte aber möglichst früh starten, denn bei föhnigem Südwestwind wird es wieder extrem warm.

Mittagstemperaturen:

1500m: 19 bis 24 Grad

2000m: 15 bis 20 Grad

3000m: um 12 Grad

Morgen, Dienstag

Viel Sonne, im Westen erste Gewitter. Im Großteil des Berglandes gibt es wieder den ganzen Tag blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein, aber nicht mehr überall. Zwar ist es vom Hochkönig westwärts bis zum frühen Nachmittag ebenfalls überwiegend sonnig und trocken, dann entstehen im Westen aber immer mehr Quellwolken und zum Abend hin auch einige Regenschauer und Gewitter, die vereinzelt heftig ausfallen können. Bei leicht föhnigem Südwestwind ist es weiterhin ungewöhnlich warm, in 2000m Höhe hat es zu Mittag etwa 18 Grad.

Bergwetter im Detail: