Letzte Messwerte von 21.00 Uhr

Morgen, Sonntag

Ruhiges Hochdruckwetter - gutes Tourenwetter.

Meist scheint von früh bis spät die Sonne. Stellenweise kann es in der Früh etwas Nebel geben, speziell von den Lienzer Dolomiten bis zu den Nockbergen. Am Nachmittag tauchen dann ein paar Quellwolken auf, die Wahrscheinlichkeit für Regenschauer oder Gewitter bleibt aber äußerst gering. Schwacher bis mäßiger Wind, im Hochgebirge aus Nordost, in den Voralpen und am Ostrand der Alpen aus Ost bis Südost.

Mittagstemperaturen von Ost nach West:

1500m: 14 bis 20 Grad

2000m: 11 bis 16 Grad

3000m: um 6 Grad

Übermorgen, Montag

Ganz ähnlich. Wieder scheint meist den ganzen Tag die Sonne. Im Süden kann es anfangs ein bisschen Nebel geben, tagsüber ziehen dann ein paar hochliegende Schleierwolken durch und es bilden sich ein paar Quellwolken. Vereinzelt sind am späten Nachmittag und Abend Regenschauer oder Gewitter möglich, speziell über den Bergen Vorarlbergs, Tirols und Kärntens. Auch heftige Gewitter können dabei sein. Abseits von Gewittern schwach windig und in 2000m von Ost nach West 13 bis 17 Grad.

Bergwetter im Detail: