Letzte Messwerte von 09.00 Uhr

Heute, Mittwoch

Wetterberuhigung. In den Südalpen scheint meist von der Früh weg die Sonne. Sonst beginnt der Tag meist noch bewölkt, stellenweise schneit es auch. Im Lauf des Vormittages klingt der Schneefall aber ab, es lockert auf und zeitweise kommt die Sonne heraus. Der Wind lässt nach und weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest bis Südwest.

Mittagstemperaturen:

1500m: um minus 6 Grad

2000m: um minus 9 Grad

3000m: um minus 13 Grad

Morgen, Donnerstag

Von Norden her die nächste Portion Neuschnee. Die Wolken überwiegen im gesamten Bergland und in den Nord- und Zentralalpen schneit es immer wieder. Allerdings kann sich im Lauf des Tages unterhalb von etwa 800m vorübergehend auch Regen dazumischen. Ab Mittag kann es dann auch in den Südalpen zeitweise schneien. Lebhafter bis starker Wind meist aus West. Es wird vorübergehend ein bisschen milder, in 2000m Höhe um minus 7 Grad, in den Südalpen weiter um minus 9 Grad.

Bergwetter im Detail: