Letzte Messwerte von 05.00 Uhr

Heute, Samstag

In den Nordalpen, vom Bregenzerwald übers Kaisergebirge und das Salzkammergut bis zum Ötscher, überwiegen die Wolken und besonders in der Früh und gegen Abend ziehen ein paar Schnee- und Regenschauer durch. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 700 und 1400m Höhe. Im übrigen Bergland verläuft der Tag weitgehend trocken und zeitweise sonnig, in den Südalpen ist es zum Teil sogar wolkenlos. Es weht starker bis stürmischer Westwind. Der bringt zwar etwas kühlere Luft, für Dezember ist es aber trotzdem immer noch relativ mild.

Temperaturen zu Mittag:

1500m Höhe: minus 2 bis plus 2 Grad, von Nord nach Süd

2000m Höhe: minus 4 bis plus 1 Grad

3000m Höhe: um -8 Grad

Morgen, Sonntag

In den Südalpen gibt es von früh bis spät strahlenden Sonnenschein. Sonst beginnt der Tag bewölkt und speziell vom Hochkönig bis zum Schneeberg halten sich zunächst noch ein paar Schneeschauer. Die klingen im Lauf des Vormittags ab und dann lockert es auf, im Lauf des Tages setzt sich damit im Großteil des Berglandes die Sonne durch. Nur vom Ausseerland ostwärts ziehen auch am Nachmittag noch ein paar Wolken durch. Es weht stürmischer Nordwestwind, im Hochgebirge mit Böen um die 120km/h. Es kühlt weiter ab, in 2000m Höhe hat es zu Mittag von Ost nach West minus 8 bis minus 4 Grad.

Bergwetter im Detail: