Letzte Messwerte von 13.00 Uhr

Heute, Freitag

Hochdruckeinfluss und damit gutes Wander- und Tourenwetter. Vom Salzkammergut ostwärts halten sich zunächst zwar noch ein paar Wolken und in einigen Becken und Tälern gibt es Nebel oder Hochnebel, im Lauf des Tages setzt sich aber nach und nach im gesamten Bergland die Sonne durch. Meist ist es schon von der Früh weg überwiegend sonnig. Bei nur wenig Wind wird es relativ mild, die Frostgrenze steigt auf etwa 3000m Höhe.

Temperaturen zu Mittag:

1500m Höhe: 5 bis 11 Grad, von Ost nach West

2000m Höhe: 4 bis 8 Grad

3000m Höhe: um 0 Grad

Wochenende

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag kann man im gesamten Bergland blauen Himmel, strahlenden Sonnenschein und auf den Gipfeln ausgezeichnete Fernsicht genießen. Hin und wieder ziehen zwar dünne Wolkenfelder in großer Höhe durch, die trüben den sonnigen Eindruck jedoch kaum. Der Wind bleibt schwach und es wird noch eine Spur milder, in 2000m Höhe hat es an den Nachmittagen um 8 Grad.

Bergwetter im Detail: