Letzte Messwerte von 10.00 Uhr

Die Nacht hat schon beachtliche Neuschneemengen im Bergland gebracht. Z.B. hat es in Galtür oder auf der Höttinger Alm über einen Meter geschneit.

Und es geht heute an der Alpennordseite den ganzen Tag über mit teils starkem Schneefall und Regen weiter. Den meisten Regen und Schneefall gibt es in Nordtirol, Salzburg, in der westlichen Obersteiermark und im oberösterreichischen Bergland. Im Hochgebirge fällt vom Arlberg über die Tiroler Nordkette bei Innsbruck bis zum Dachstein fällt bis Freitag noch einmal etwa ein halber Meter Neuschnee. In den Tälern geht der Schneefall in Regen über, die Schneefallgrenze steigt auf 800 bis 1500m.

Kleinere Bäche können durch Schmelzwasser bzw. durch den starken Regen in den betroffenen Regionen über die Ufer treten.

Auch der Wind aus West bis Nordwest legt wieder zu, Böen um 80 oder 90 km/h sind möglich. Auf den Bergen gibt es Windspitzen über 100 km/h, am Schöckel in der Steiermark wurden 144km/h gemessen.

Gefahren und mögliche Auswirkungen:

Auf den Straßen kann es vorübergehend tiefwinterlich werden. Durch den vielen Neuschnee können (auch in den Kombination mit dem Wind) Bäume umknicken. Die Folge können blockierte Verkehrswege sein oder Stromausfälle durch unterbrochene Leitungen. Auf den Bergen wird zum ersten Mal in diesem Herbst die Lawinengefahr ein Thema: der Neuschnee wird durch den heftigen Wind teilweise verfrachtet und so können massive Wechten und Einwehungen entstehen. Damit ist auch am Wochenende im freien Gelände große Vorsicht geboten.

Heute kalt, windig und nass

Trüb und immer wieder Regen. Die Schwerpunkte liegen im Most- und Waldviertel und generell im Bereich der Voralpen. Die Schneefallgrenze steigt auf 1200 bis 1600m Höhe. Weitgehend trocken bleiben kann es ganz im Osten, entlang der March etwa. Es bleibt kalt mit Höchstwerten von 4 bis 11 Grad. Außerdem wird der Nordwind stärker, Böen bis 70 oder 80km/h vom Marchfeld bis ins Steinfeld und in der Bucklige Welt. Im Rax-Schneeberg-Gebiet und am Hochwechsel auch stürmisch mit Böen um 120km/h.

Wetterstationen

Ort Beobachtung Temperatur
Allentsteig leichter Regen 7,2 °C
Amstetten stark bewölkt 9,1 °C
Aspang leichter Regen 6,9 °C
Bad Deutsch-Altenburg stark bewölkt 8,4 °C
Bärnkopf leichter Regen 4,9 °C
Berndorf leichter Regen 8,1 °C
Brunn am Gebirge leichter Regen 8,2 °C
Buchberg 7,3 °C
Gänserndorf stark bewölkt 8,8 °C
Gars am Kamp stark bewölkt 9,6 °C
Groß-Enzersdorf stark bewölkt 8,8 °C
Gumpoldskirchen leichter Regen 9,0 °C
Gutenstein leichter Regen 4,1 °C
Hirschenkogel stark bewölkt 1,8 °C
Hohenau stark bewölkt 9,2 °C
Hohe Wand leichter Regen 4,2 °C
Horn stark bewölkt 9,7 °C
Jauerling leichter Regen 5,1 °C
Klausen-Leopoldsdorf leichter Regen 7,8 °C
Krems stark bewölkt 10,4 °C
Krumbach leichter Regen 6,6 °C
Laa an der Thaya stark bewölkt 9,5 °C
Langenlois stark bewölkt 10,2 °C
Leiser Berge leichter Regen 7,2 °C
Lilienfeld leichter Regen 5,9 °C
Litschau leichter Regen 7,8 °C
Lunz leichter Regen 4,3 °C
Melk leichter Regen 7,9 °C
Mönichkirchen leichter Regen 4,2 °C
Oberndorf an der Melk leichter Regen 8,6 °C
Pottschach stark bewölkt 8,2 °C
Poysdorf stark bewölkt 9,0 °C
Puchberg leichter Regen 6,5 °C
Raabs an der Thaya leichter Regen 8,4 °C
Rax leichter Schneeregen 0,2 °C
Reichenau an der Rax leichter Regen 8,0 °C
Retz stark bewölkt 9,6 °C
Schöngrabern stark bewölkt 9,5 °C
Schwechat stark bewölkt 8,4 °C
Seibersdorf stark bewölkt 8,7 °C
Semmering stark bewölkt 4,6 °C
St. Pölten leichter Regen 9,3 °C
Stift Zwettl leichter Regen 8,0 °C
Stockerau leichter Regen 9,0 °C
Tulln leichter Regen 9,0 °C
Wachtberg bei Steyr leichter Regen 8,3 °C
Waidhofen an der Ybbs leichter Regen 9,3 °C
Weitra leichter Regen 7,9 °C
Wiener Neustadt leichter Regen 8,3 °C
Wieselburg leichter Regen 8,6 °C
Wolkersdorf stark bewölkt 8,9 °C
Zwerndorf stark bewölkt 8,9 °C