Letzte Messwerte von 17.00 Uhr

Morgen zunehmend unbeständig

Für ein paar Stunden behauptet sich noch die Sonne, auch wenn schon von der Früh weg hohe Wolken durchziehen. Nach und nach entstehen auch größere Quellwolken und am Nachmittag und Abend muss man dann ausgehend vom Bergland mit Regenschauern rechnen, auch einzelne Gewitter sind möglich. Dadurch bleibt es etwas kühler als am Freitag mit Höchstwerten von 15 bis 21 Grad, in 2000m Höhe um 6 Grad. Meist schwach windig.

Wetterstationen

Ort Beobachtung Temperatur
Alberschwende heiter 19,7 °C
Bludenz stark bewölkt 21,3 °C
Brand heiter 17,9 °C
Bregenz heiter 21,4 °C
Dornbirn wolkig 22,7 °C
Feldkirch heiter 22,7 °C
Fraxern wolkig 19,5 °C
Gaschurn heiter 20,4 °C
Langen am Arlberg stark bewölkt 15,1 °C
Laterns/Gapfohlalpe wolkig 12,1 °C
Lech am Arlberg wolkig 13,9 °C
Mittelberg wolkig 15,5 °C
Rohrspitz heiter 20,4 °C
Schoppernau stark bewölkt 18,3 °C
Schröcken heiter 16,1 °C
Sulzberg heiter 18,3 °C
Warth wolkig 12,6 °C