Tirol

Messwert Freitag
19.10.
Samstag
20.10.
Sonntag
21.10.
Montag
22.10.
Dienstag
23.10.
Prognose für Innsbruck
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Innsbruck 7 °C / 20 °C 6 °C / 18 °C 5 °C / 17 °C 8 °C / 17 °C 10 °C / 16 °C
Prognose für Lienz
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt
Temperatur für Lienz 7 °C / 20 °C 4 °C / 18 °C 4 °C / 17 °C 2 °C / 16 °C 5 °C / 14 °C

Heute Nachmittag

Zwar scheint die Sonne, allerdings ziehen im Großteil Tirols von Bayern her dichtere Schleierwolken durch, die den Sonnenschein erheblich dämpfen. Längere Zeit ungetrübt ist es im Raum Kufstein oder auch im Lienzer Becken. In allen Höhen nur wenig Wind. Die Temperaturen erreichen 16 bis 21 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Mit Sonne und teils dichteren Schleierwolken geht es in den Abend. Über Nacht bleibt es trocken, in einigen Tälern fällt Nebel oder Hochnebel ein. Die Temperaturen sinken auf 8 bis 3, in höher gelegenen Tälern oder am Seefelder Plateau auf 0 Grad.

Morgen, Freitag

Mehr Sonnenschein. Die Schleierwolken werden weniger, somit überwiegt für viele Stunden der Sonnenschein. In manchen Tälern kann sich aber anfangs Nebel oder Hochnebel halten. Die Temperaturen erreichen 16 bis 20 Grad, auf den Bergen in 2000m Höhe um 8 Grad.

Übermorgen, Samstag

Wieder scheint häufig die Sonne. In der Früh und am Vormittag ist es aber in einzelnen Tälern Nordtirols nebelig-trüb, vor allem im Unterland und in Osttirol ziehen im Lauf des Tages von Bayern ein paar dichtere Wolkenfelder durch. Noch einmal sind die Temperaturen überdurchschnittlich für Oktober, die Höchstwerte liegen bei 15 bis 20 Grad. Um 7 Grad in 2000m.

Der weitere Trend

Am Sonntag scheint nach Nebelfeldern zeitweise die Sonne. Immer wieder ziehen von Norden her dichtere Wolkenfelder durch. Es wird kühler, die Temperaturen erreichen maximal 13 bis 18 Grad.

Am Montag nach wenigen Frühnebelfeldern überwiegt der Sonnenschein. Zum Abend hin entstehen erneut die ersten Nebelfelder. Die Temperaturen erreichen 10 bis 17 Grad.

Am Dienstag nur noch wenig Sonne. Nach Frühnebelfeldern wechseln Sonnenschein und Wolken. Spätestens am Nachmittag werden die Wolken überall dichter, zudem kann schon Nordwestwind lebhaft auffrischen. Die Temperaturen erreichen noch einmal 10 bis 17 Grad.

Am Mittwoch Wetterumstellung. Eine Kaltfront bringt viele Wolken immer wieder Regen, vereinzelt auch Gewitter. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1600 bis 1200m. Dazu weht starker, auf den Bergen stürmischer Nordwestwind. Maximal 5 bis 10, in Osttirol bis 12 Grad.