Tirol

Messwert Mittwoch
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Prognose für Innsbruck
wolkenlos
neblig
wolkenlos
wolkenlos
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
Temperatur für Innsbruck −7 °C / 1 °C −10 °C / 0 °C −12 °C / −1 °C −13 °C / −2 °C −8 °C / 2 °C
Prognose für Lienz
leicht bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
Temperatur für Lienz −6 °C / 2 °C −8 °C / −4 °C −7 °C / −1 °C −7 °C / 1 °C −8 °C / 3 °C

Heute Nachmittag

Teils winterlich. Etwas häufiger schneit es noch vom Achental und Zillertal ostwärts. Speziell im Oberland, im Außerfern und im Wipptal werden Schnee- und Graupelschauer seltener, ab und zu zeigt sich auch die Sonne. In Osttirol größtenteils trocken, speziell im Lienzer Becken etwas Sonne. Lebhafter Nordwestwind. Es bleibt kalt mit maximal minus 2 bis plus 2 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Von Wörgl ostwärts schneit es zeitweise leicht bis mäßig. Im Großteil Tirols aber trocken, westlich von Innsbruck und auch in Osttirol klart es auf. Es wird kalt, die Temperaturen sinken auf minus 3 bis minus 12 Grad, in höher gelegenen Tälern vereinzelt auf minus 15 Grad.

Morgen, Mittwoch

Mehr Sonne, aber kalt. Im Tiroler Oberland, im Außerfern und in Osttirol scheint häufig die Sonne, Nebel und Hochnebelfelder lösen sich am Vormittag auf. Auch im Raum Innsbruck zeitweise sonnig. Ganz im Osten halten sich noch dichtere Wolken, von Wörgl ostwärts sind noch einzelne Schneeschauer dabei. In der Früh zum Teil strenger Frost, auch am Nachmittag größtenteils frostig bei minus 4 bis plus 1 Grad. In 2000m Höhe um minus 10 Grad.

Übermorgen, Donnerstag

Sonne bei Dauerfrost. In Nordtirol viel Sonnenschein, oft wolkenloser Himmel. In Osttirol werden Wolken und Hochnebel häufiger, zudem kann es hier vereinzelt leicht schneien. Die Temperaturen bleiben bei minus 5 bis 0 Grad stecken. In 2000m Höhe um minus 11 Grad.

Der weitere Trend

Am Freitag in Nordtirol sonnig, in der Früh vereinzelt gefrierender Nebel. In Osttirol bis in den Vormittag hinein bewölkt oder nebelig-trüb mit etwas Schneefall. Am Nachmittag trocken mit etwas Sonne. Die Temperaturen steigen auf minus 5 bis plus 1 Grad.

Am Samstag in ganz Tirol viel Sonnenschein. Die Temperaturen weiterhin unterdurchschnittlich, die Höchstwerte liegen zwischen minus 5 und plus 1 Grad.

Am Sonntag wahrscheinlich von Westen her Warmfront. Rasch ziehen vom Arlberg her dichtere Wolken auf, Regen und Schneefall setzen ein. Es besteht die Gefahr von Glatteis durch gefrierenden Regen. Die Schneefallgrenze steigt auf 800 bis 1200m. Meist trocken bleibt es in Osttirol, hier der Vormittag zum Teil noch sonnig. In der Früh frostig, am Nachmittag Temperaturen zwischen minus 1 und plus 3 Grad.

Am Montag viele Wolken, immer wieder Regen und Schneefall. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 800 und 1100m. Die Temperaturen erreichen 0 bis 5 Grad.