Steiermark

Messwert Samstag
10.12.
Sonntag
11.12.
Montag
12.12.
Dienstag
13.12.
Mittwoch
14.12.
Prognose für Graz-Universität
bedeckt mit Schneeregen
stark bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
stark bewölkt
Temperatur für Graz-Universität 2 °C / 4 °C 2 °C / 3 °C −7 °C / 1 °C −9 °C / 0 °C −6 °C / −2 °C
Prognose für Aigen im Ennstal
bedeckt mit starkem Schneefall
bedeckt mit starkem Schneefall
leicht bewölkt
wolkenlos
stark bewölkt
Temperatur für Aigen im Ennstal −1 °C / 1 °C −2 °C / −1 °C −8 °C / −6 °C −13 °C / −4 °C −9 °C / −2 °C

Heute, Samstag

Die Wolken überwiegen, Sonnenfenster gibt es kaum. In der Früh und in den ersten Vormittagsstunden regnet bzw. schneit es nur vereinzelt. Am Nachmittag werden Schneefall und Regen von Südwesten her allmählich mehr. Die Schneefallgrenze liegt meist zwischen 400 und 800m Höhe, am Abend sinkt sie bis in ganz tiefe Lagen. Höchsttemperaturen: 0 bis 5 Grad, in 1500m Höhe um minus 2 Grad. Mäßiger bis lebhafter Nordwind frischt auf.

Morgen, Sonntag

Kalt, windig und unbeständig. In der nördlichen Obersteiermark halten sich erneut dichte Wolken, jederzeit kann es etwas schneien, allerdings nur leicht und mit Pausen. Nach Süden hin gibt es tagsüber nur noch einzelne Schneeschauer, manchmal bricht die Wolkendecke auf, da und dort blinzelt die Sonne hervor. Lebhafter, auf den Bergen und im Joglland auch starker Nordwind. Höchsttemperaturen zwischen minus 5 Grad in Mariazell und plus 4 Grad ganz im Süden. In 1500m Höhe um minus 9 Grad.

Übermorgen, Montag

Noch etwas kälter. In vielen Regionen steht ein Eistag bevor mit leichtem Frost auch tagsüber, nur im Süden können die Temperaturen tagsüber knapp ins Plus kommen. Höchstwerte zwischen minus 4 und plus 1 Grad. In 1500m Höhe minus 10 Grad. In den meisten Landesteilen überwiegt der Sonnenschein. Nach Norden hin wechselt die Sonne aber mit mehr oder weniger dichten Wolkenfeldern. Auch ein kurzer Schneeschauer kann in der nördlichen Obersteiermark dabei sein. Mäßiger bis lebhafter Wind aus Südwest bis Nordwest.

Der weitere Trend

Am Dienstag viel Sonne, jedoch weiterhin kalt und von Nord nach Süd höchstens minus 4 bis plus 2 Grad. Mäßiger Südwind kommt auf.

Am Mittwoch abwechselnd sonnig und bewölkt. Auf manchen bergen kräftiger Südwestwind. Vorübergehend weniger kalt, Höchstwerte: 0 bis 5 Grad.