Steiermark

Messwert Donnerstag
17.1.
Freitag
18.1.
Samstag
19.1.
Sonntag
20.1.
Montag
21.1.
Prognose für Graz-Universität
leicht bewölkt
bedeckt mit Schneeregen
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
Temperatur für Graz-Universität −1 °C / 9 °C 2 °C / 3 °C −5 °C / 1 °C −5 °C / 0 °C −6 °C / 1 °C
Prognose für Aigen im Ennstal
leicht bewölkt
bedeckt mit starkem Schneefall
wolkenlos
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Aigen im Ennstal −7 °C / 3 °C −1 °C / 1 °C −9 °C / −2 °C −9 °C / −1 °C −9 °C / −1 °C

Heute, Mittwoch

Freundlicher und milder. In der gesamten Steiermark gehen sich einige Sonnenstunden aus, es ist aber bei weitem nicht ungetrübt. Hin und wieder ziehen nämlich auch hochliegende Wolkenfelder durch, die meisten und dichtesten in der südlichen Steiermark. Der Wind kann auf den Bergen zeitweise auffrischen, vor allem nach Osten hin, meist ist es aber schwach. In der Früh ist es oft frostig, tagsüber wird es aber mild, die Temperaturen steigen kräftig auf 2 bis 9 Grad. Auch auf den Bergen machen sie einen Sprung nach oben, in 1500m hat es am Nachmittag um 4 Grad.

Morgen, Donnerstag

Sonne und Wolken. Der Vormittag verläuft meist noch recht sonnig, einzelne Frühnebelfelder lichten sich rasch. Im Lauf des Nachmittags ziehen dann immer mehr Wolken auf, die Sonne zeigt sich nur noch ab und zu, vorerst bleibt es aber noch trocken. Bei nur wenig Wind wird es für Mitte Jänner ausgesprochen mild, die Temperaturen erreichen 2 bis 10 Grad. In 1500m Höhe hat es zu Mittag um 0 Grad.

Übermorgen, Freitag

Winterlich. Der Vormittag verläuft durchwegs trüb und es kann in weiten Teilen der Steiermark etwas Neuschnee geben, nicht viel höchstens ein paar Zentimeter. In den nördlichen Landesteilen ist dann auch am Nachmittag noch etwas Schneefall möglich, sonst klingt er ab. Nach Süden hin lockert es auf und damit kommt hier zumindest ab und zu die Sonne heraus. Es ist spürbar kälter als an den Vortagen, Höchstwerte: nur noch minus 3 bis plus 3 Grad. In 1500m Höhe hat es um minus 8 Grad.

Der weitere Trend

Am Samstag wieder mehr Wolken als Sonne und von Süden her eventuell etwas Schneefall, in tiefen Lagen Regen. Kalt, am Nachmittag minus 2 bis plus 4 Grad.

Am Sonntag voraussichtlich Tiefdruckeinfluss mit einigen Wolken, auch leichter Regen oder Schneefall ist möglich. Die Mengen bleiben aber gering. Höchstwerte: minus 2 bis plus 4 Grad.

Am Montag aus heutiger Sicht der nächste Tag mit einigen Wolken- oder Nebelfeldern. Einzelne Schauer sind nicht ausgeschlossen. Nach einem kalten Start hat es am Nachmittag minus 3 bis plus 2 Grad.