Steiermark

Messwert Dienstag
24.7.
Mittwoch
25.7.
Donnerstag
26.7.
Freitag
27.7.
Samstag
28.7.
Prognose für Graz-Universität
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt mit starkem Niederschlag und Gewitter
wolkenlos
Temperatur für Graz-Universität 16 °C / 28 °C 17 °C / 28 °C 17 °C / 27 °C 16 °C / 27 °C 17 °C / 28 °C
Prognose für Aigen im Ennstal
leicht bewölkt mit starkem Niederschlag
wolkenlos
leicht bewölkt mit leichtem Niederschlag
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Aigen im Ennstal 10 °C / 26 °C 13 °C / 26 °C 14 °C / 25 °C 14 °C / 25 °C 14 °C / 26 °C

Heute Abend, heute Nacht

Meist bleibt es trocken, und es klart vor allem im Süden immer mehr auf. Im Norden der Obersteiermark können aber einzelne Regenschauer durchziehen. Die Temperaturen sinken auf 18 bis 10 Grad.

Morgen, Dienstag

Im Großen und Ganzen überwiegt der Sonnenschein, am meisten Sonne gibt es im Süden. In der Obersteiermark ziehen zwischendurch aber auch etwas mehr Wolken durch und bringen den einen oder anderen eher leichten Regenschauer, in erster Linie von den Niederen Tauern und vom Hochschwab nordwärts. Vor allem nach Osten hin weht noch teilweise lebhafter Nordwind. Es wird auch im Norden wärmer, die Temperaturen steigen auf 23 bis 29 Grad, in 1500m auf rund 17 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Häufig scheint die Sonne, und es wird sehr warm. Im Laufe des Tages entstehen dann einige Quellwolken, und am Nachmittag können sich da und dort kurze Regenschauer und Gewitter bilden. Bei mäßigem Wind aus West bis Nord liegen die höchsten Temperaturen zwischen 24 und knapp 30 Grad, in 1500m bei 17 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag wechselhaft mit Sonne, Wolken und ein paar Regenschauern und teils heftigen Gewittern. Länger sonnig ist es dabei im Süden. Höchstwerte je nach Sonne zwischen 22 und 29 Grad.

Am Freitag abwechselnd bewölkt und sonnig und wieder ein paar zum Teil kräftige Regenschauer und Gewitter. Die meisten Schauer in der Obersteiermark, länger sonnig im Süden. Höchstwerte dementsprechend zwischen 22 und 29 Grad.

Am Wochenende zwar zeitweise sonnig, aber weiterhin alles andere als beständig. Es bilden sich immer wieder auch Quellwolken und ein paar Regenschauer und Gewitter, die meisten im Bergland, und manche Gewitter können nach wie vor heftig ausfallen. Zum Teil schwül bei Höchstwerten zwischen 24 und rund 30 Grad.