Belastung:
  • extrem
  • stark
  • mäßig
  • leicht
  • keine

Pollenfluginformation für Montag

Über der Westhälfte bleibt der Himmel meist gänzlich frei von Wolken, auch sonst ist es bei ein paar dünnen Schleierwolken verbreitet sehr sonnig. Im östlichen Flachland wird hingegen deutlich mehr Nebel und Hochnebel erwartet als zuletzt, betroffen sind hier vor allem das Weinviertel, das Wiener Becken und das Nordburgenland. Am Nachmittag kämpft sich die Sonne dann aber fast überall durch. Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel- und Sonnenscheindauer 7 bis 15 Grad. Pollenallergiker müssen sich auf leichte bis mäßige Belastungen durch Hasel und Erle einstellen.

Quelle: ZAMG / Medizinische Universität Wien, HNO