Burgenland

Messwert Dienstag
24.11.
Mittwoch
25.11.
Donnerstag
26.11.
Freitag
27.11.
Samstag
28.11.
Prognose für Eisenstadt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
Temperatur für Eisenstadt 0 °C / 5 °C 0 °C / 3 °C 0 °C / 1 °C −1 °C / 1 °C 0 °C / 4 °C
Prognose für Kleinzicken
wolkenlos
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
Temperatur für Kleinzicken −1 °C / 8 °C −2 °C / 1 °C −3 °C / 1 °C −4 °C / 2 °C −2 °C / 3 °C

Heute, Dienstag

Teils nebelig, teils sonnig. Zunächst gibt es einiges an Nebel oder Hochnebel, nur stellenweise ist es von der Früh weg sonnig. Im Lauf des Tages lösen sich die meisten Nebelfelder auf und machen im Großteil des Burgenlandes der Sonne Platz. Vereinzelt kann es aber schon bis zum Abend Tag trüb bleiben. Zeitweise frischt lebhafter Südwind auf. Die Temperaturen steigen je nach Sonnenscheindauer auf 2 bis 8 Grad.

Morgen, Mittwoch

Viel Nebel. Im Großteil des Burgenlandes bleibt es den ganzen Tag trüb, Nebel und Hochnebel sind sehr zäh. In Lagen oberhalb von etwa 500m Höhe ist im Hügelland auch gefrierender Nebel mit Raureif möglich. Nur vereinzelt kann sich am Nachmittag die Sonne durchsetzen. Bei teils lebhaftem Südostwind erreichen die Temperaturen nur 0 bis 4, bei Sonne bis zu 7 Grad.

Übermorgen, Donnerstag

Trüb und kalt. Im weitaus größten Teil des Landes zeigt sich der Himmel grau in grau, Nebel und Hochnebel sind meist beständig und können in höheren Lagen gefrieren. Nur der Geschriebenstein könnte über den Nebel hinaus und damit in den strahlenden Sonnenschein ragen. Bei wenig Wind kühlt es weiter ab, Höchstwerte: nur minus 2 bis plus 3 Grad.

Der weitere Trend

Am Freitag im ganzen Burgenland nebelig und trüb, und dazu auch kalt. Es weht schwacher Ostwind. Die Temperaturen erreichen maximal minus 2 bis plus 3 Grad.

Am Samstag und am Sonntag weiterhin grau in grau. Über den Nebel und Hochnebel schieben sich allmählich auch noch Wolken. Daher wird es sehr düster sein, und es kann auch ein bisschen nieseln oder regnen, in höheren Lagen eventuell gefrierend. Im Hügelland ist weiterhin auch Raureifansatz zu erwarten. Der mäßige Wind dreht allmählich von Südost auf Nordost. Höchstwerte nur zwischen minus 3 und plus 3 Grad.