Tirol

Messwert Dienstag
21.10.
Mittwoch
22.10.
Donnerstag
23.10.
Freitag
24.10.
Samstag
25.10.
Prognose für Innsbruck
leicht bewölkt
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
wolkenlos
Temperatur für Innsbruck 10 °C / 18 °C 4 °C / 6 °C 3 °C / 5 °C 2 °C / 8 °C −2 °C / 9 °C
Prognose für Lienz
leicht bewölkt
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
wolkenlos
Temperatur für Lienz 8 °C / 19 °C 6 °C / 12 °C 3 °C / 7 °C 2 °C / 11 °C 0 °C / 10 °C

Heute, Dienstag

Der Tag beginnt dichte bewölkt mit Regen. Tagsüber kommt zwischen den Wolken die Sonne durch, ein paar Regenschauer sind aber weiterhin dabei und auch Gewitter sind möglich. Die längeren sonnigen Phasen gibt es am Nachmittag. Die Temperaturen steigen auf 15 bis 20 Grad. Auf den Bergen und in den höher gelegenen Tälern wird der Westwind lebhaft bis kräftig. In 2000m Höhe zu Mittag um 8 Grad.

Nacht auf Mittwoch

Wettersturz! Eine markante Kaltfront bringt stürmischen Nordwestwind, starken Regen und Schneefall schon oberhalb von 800 bis 1300m. Es sind Windspitzen um 90 oder 100 km/h zu befürchten, auf den Bergen sogar Orkanböen bis 140 km/h.

Morgen, Mittwoch

Stürmisch und in vielen Tälern winterlich! In Nordtirol ziehen immer wieder Wolken, Regen- und Schneeschauer durch. Nur vorübergehend kann es auflockern. Schon oberhalb von 700 bis 1000m Höhe ist mit Schneefall zu rechnen. Zum Abend hin werden Schneefall und Regen sogar ergiebig, besonders im Unterland. Dazu bläst starker bis stürmischer Nordwestwind, Böen um 90 km/h sind dabei! In Osttirol lockert es mit dem stürmischen Nordföhn zeitweise auf, hier zeigt sich also immer wieder die Sonne und es gibt nur ein paar Regenschauer, Schneeschauer oberhalb von 1200m. Es ist deutlich kälter mit maximal 1 bis 7 Grad, im Lienzer Becken bis 9. In 2000m Höhe kühlt es auf minus 5 Grad ab.

Übermorgen, Donnerstag

Nass, windig und kalt. Im Unterland und in Osttirol regnet und schneit es anhaltend und stark, es kommen große Regen- und Schneemengen zusammen. Auch im Unterland ist es nass, es schneit und regnet aber nicht ganz so stark. Die Schneefallgrenze liegt in Nordtirol bei 900 bis 1200m Höhe, in Osttirol um 1500m. Der Nordwestwind bläst weiterhin stark, anfangs auch noch stürmisch. Die Temperaturen erreichen maximal 2 bis 8 Grad, in 2000m Höhe um minus 3 Grad.

Der weitere Trend

Am Freitag zwar kalt, aber allmählich trockener und abwechselnd sonnig und bewölkt. Nur noch wenige Schauer in der Früh und am Vormittag - und die am ehesten im Nordtiroler Unterland. Auch der Wind wird im Laufe des Tages allmählich schwächer. Die Temperaturen erreichen 5 bis 11 Grad, in 2000m Höhe etwa 0 Grad.

Am Samstag zeitweise sonnig, in den Tälern in der Früh und am Vormittag eventuell nebelig. Je nach Nebel und Sonne am Nachmittag 9 bis 14 Grad. Wenig Wind.

Am Sonntag wechseln Sonne und Wolken, gegen Abend ziehen ein paar Schauer durch. Anfangs eventuell nebelig. Höchsttemperaturen 9 bis 14 Grad. Der Wind bleibt meistens schwach, zum Abend hin lebt er auf.