Salzburg

Messwert Freitag
15.11.
Samstag
16.11.
Sonntag
17.11.
Montag
18.11.
Dienstag
19.11.
Prognose für Salzburg-Freisaal
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
bedeckt
stark bewölkt
Temperatur für Salzburg-Freisaal −1 °C / 14 °C 3 °C / 9 °C 4 °C / 12 °C 1 °C / 6 °C 1 °C / 6 °C
Prognose für Mariapfarr
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
stark bewölkt
bedeckt mit Schneeregen
Temperatur für Mariapfarr −3 °C / 6 °C 2 °C / 7 °C 2 °C / 5 °C −1 °C / 5 °C 0 °C / 5 °C

Heute Nachmittag

Die Wolken überwiegen und von Süden her beginnt es immer häufiger zu regnen und zu schneien. Im Lungau und im Oberpinzgau werden Regen und Schneefall zum Abend hin intensiv. Die Schneefallgrenze steigt auf 1500 bis 2000m Höhe. Der starke, auf den Bergen stürmische Südwind wird langsam schwächer. Die Temperaturen steigen auf 6 bis 12, mit Föhn auf bis zu 15 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Am Abend und in der ersten Nachthälfte regnet und schneit es verbreitet und oft intensiv, nach Mitternacht klingen Regen und Schneefall allmählich weitgehend ab. Schnee fällt oberhalb von 1400 bis 2000m Höhe. Die Temperaturen sinken auf 4 bis 1 Grad.

Morgen, Samstag

Vorübergehend freundlicher. Zunächst ist es stellenweise noch bewölkt oder nebelig, tagsüber scheint im Großteil Salzburgs die meiste Zeit die Sonne. Nur in den südlichen Landesteilen überwiegen die Wolken und im Flachgau kann es vereinzelt beständigen Nebel geben. Auf den Bergen weht kräftiger Südwind, sonst ist der Wind nur schwach bis mäßig. Es wird etwas kühler, die Temperaturen erreichen nur noch 5 bis 10 Grad. In 2000m Höhe hat es um 0 Grad.

In der Nacht auf Sonntag beginnt es wieder verbreitet zu regnen, oberhalb von 1000 bis 1600m Höhe zu schneien.

Übermorgen, Sonntag

Trüb und feucht. Am Vormittag gibt es noch kräftigen Regen, oberhalb von 1400 bis 2000m Schneefall. Der klingt jedoch rund um Mittag weitgehend ab und am Nachmittag kann es dann vor allem in den nördlichen Landesteilen auflockern mit etwas Sonnenschein. Der föhnige Südwind wird wieder stark bis stürmisch, vor allem auf den Bergen sind Orkanböen möglich. Auch die Temperaturen legen wieder zu, Höchstwerte: 5 bis 12, mit Föhn bis zu 15 Grad. In 2000m Höhe hat es um 1 Grad.

Der weitere Trend

Am Montag wechseln Sonnenschein und dichte Wolken, stellenweise kann es auch länger nebelig sein. Vorübergehend bleibt es überall trocken. Die Temperaturen erreichen 1 bis 6 Grad, in 2000m Höhe hat es um minus 3 Grad.

Am Dienstag regnet und schneit es in den südlichen Landesteilen häufig und kräftig bei einer Schneefallgrenze zwischen 1000 und 1500m Höhe. Nach Norden hin ziehen nur einzelne Schauer durch, aber auch hier überwiegen die Wolken. Bei teils kräftigem Südwind steigen die Temperaturen auf 1 bis 7 Grad.

Am Mittwoch gibt es zunächst noch viele Wolken und stellenweise letzte Regentropfen oder Schneeflocken. Damit ist es aber bald vorbei, tagsüber lockert es langsam auf und damit kommt zeitweise auch die Sonne heraus. Der Wind lässt nach, die Temperaturen ändern sich dagegen wenig, Höchstwerte: 2 bis 8 Grad.