Salzburg

Messwert Montag
17.1.
Dienstag
18.1.
Mittwoch
19.1.
Donnerstag
20.1.
Freitag
21.1.
Prognose für Salzburg-Freisaal
bedeckt mit Schneeregen
stark bewölkt mit Schneeregen
leicht bewölkt
bedeckt mit starkem Schneefall
bedeckt mit starkem Schneefall
Temperatur für Salzburg-Freisaal 0 °C / 4 °C 2 °C / 4 °C −4 °C / 5 °C −1 °C / 3 °C −2 °C / 0 °C
Prognose für Mariapfarr
stark bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
bedeckt mit starkem Schneefall
stark bewölkt
Temperatur für Mariapfarr −4 °C / 3 °C −2 °C / 2 °C −10 °C / 4 °C −7 °C / 1 °C −7 °C / −4 °C

Heute Abend, heute Nacht

Der Tag geht teils sonnig, teils bewölkt zu Ende. Über Nacht ziehen in ganz Salzburg dichte Wolken und ein paar Schnee-, unterhalb von 600m auch Regenschauer auf. Der Nordwestwind wird lebhaft bis kräftig und die Temperaturen sinken auf plus 1 bis minus 6 Grad.

Morgen, Montag

Windig, unbeständig und etwas kälter. Die Wolken überwiegen und mit teils kräftigem Nordwestwind ziehen ein paar Regen- und Schneeschauer durch, die meisten am Nachmittag in den nördlichen Landesteilen. Die Schneefallgrenze liegt zwischen tiefen Lagen und 800m Höhe. Die Sonne kommt meist nur vorübergehend heraus, etwas öfter zeigt sie sich im föhnigen Lungau. Die Temperaturen steigen auf 1 bis 5 Grad. Auf den Bergen ist es deutlich kälter als zuletzt, in 2000m hat es nur noch um minus 7 Grad und dazu weht stürmischer Nordwestwind.

Übermorgen, Dienstag

Langsam freundlicher. In der Früh und am Vormittag halten sich noch dichte Wolken und letzte Schnee-, im Flachgau auch Regenschauer. Die klingen jedoch allmählich ab und am Nachmittag lockert es auf. Damit kommt zumindest ab und zu die Sonne heraus, am längsten im Lungau und im Oberpinzgau. Der Nordwestwind lässt nach, bläst im Lungau aber noch lebhaft. Die Temperaturen ändern sich wenig, Höchstwerte: 0 bis 5, in 2000m Höhe um minus 5 Grad.

Der weitere Trend

Am Mittwoch gibt es nach etwas Frühnebel in ganz Salzburg strahlenden Sonnenschein, über weite Strecken ist es sogar wolkenlos. Bei wenig Wind wird es spürbar milder, die Temperaturen steigen auf 0 bis 8 Grad.

Am Donnerstag überwiegen die Wolken und es schneit oder regnet zeitweise, wobei die Schneefallgrenze am Nachmittag bis in tiefe Lagen sinkt. Kräftiger Nordwestwind bringt deutlich kältere Luft, die Temperaturen kommen über minus 1 bis plus 3 Grad nicht mehr hinaus.

Am Freitag ist es weiterhin überwiegend bewölkt und sehr windig mit einigen Schneeschauern, viel Neuschnee ist aber nicht zu erwarten. Es kühlt weiter ab, die Temperaturen erreichen nur noch minus 4 bis 0 Grad.