Österreich

Messwert Dienstag
24.7.
Mittwoch
25.7.
Donnerstag
26.7.
Freitag
27.7.
Samstag
28.7.
Prognose für Wien
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Wien 18 °C / 28 °C 18 °C / 28 °C 18 °C / 27 °C 18 °C / 28 °C 19 °C / 29 °C
Prognose für Innsbruck
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt mit Gewitter
leicht bewölkt mit Gewitter
leicht bewölkt
Temperatur für Innsbruck 13 °C / 30 °C 14 °C / 30 °C 15 °C / 28 °C 15 °C / 27 °C 16 °C / 28 °C

Heute Abend, heute Nacht

Am Abend sind noch an der gesamten Alpennordseite Schauer oder Gewitter möglich. In der Nacht kann es dann speziell noch zwischen Kufstein und Mariazell etwas regnen. Im äußersten Westen, im Osten und im Süden wird es allerdings trocken und meist klar sein. Die tiefsten Temperaturen: zwischen 7 Grad in manchen Alpentälern und 19 Grad im Osten.

Morgen, Dienstag

Ganz passables Touren- und Badewetter. Nun holt auch der Westen temperaturmäßig wieder auf.

In ganz Österreich scheint die meiste Zeit die Sonne. Völlig ungetrübt bleibt es allerdings wieder nicht. So liegt über manchen Alpentälern anfangs Nebel. Im Seengebiet Salzburgs und Oberösterreichs sowie im Mostviertel stauen sich in den ersten Stunden auch dichtere Wolken, und es kann etwas regnen. Außerdem können am Nachmittag generell größere Quellwolken entstehen und vereinzelt auch kurze Schauer. Im Großteil Österreichs bleibt es jedoch durchwegs trocken.

Auf den Bergen und vom Weinviertel und Wien über das Burgenland bis in die südöstliche Steiermark bläst lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 31 Grad. In 2000m Höhe hat es am Nachmittag 13 bis 17 Grad, am wärmsten im Westen.

Übermorgen, Mittwoch

Hitze und fast den ganzen Tag Sonnenschein. Wieder ist es jedoch nicht ganz beständig. In der Früh sind ein paar Nebel- und Wolkenfelder vorhanden. Hin und wieder gibt es auch Wolken und am Nachmittag und am Abend stellenweise gewittrige Schauer und zwar am ehesten im Flachgau, in Oberösterreich, im Wald- und Mostviertel, in der Steiermark und in Unterkärnten. Es regnet aber nicht viel und meist auch nur kurz. Es weht mäßiger bis lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost. Die Temperaturen erreichen meist 25 bis 31 Grad. Die Höchstwerte in 2000m: 12 bis 18 Grad, 18 in den Lienzer Dolomiten.

Der weitere Trend

Am Donnerstag ein kleines Tief über Österreich. Damit nur zeitweise sonnig. Schwül, immer wieder auch Wolken und streckenweise Schauer und Gewitter, die heftig ausfallen können. Zum Teil lebhafter Wind aus West bis Nord. Höchstwerte: 22 bis 31 Grad, bis zu 31 etwa im Rheintal.

Am Freitag weiterhin Tiefdruckeinfluss. Abwechselnd sonnig und bewölkt mit Regenschauern und Gewittern. Länger trocken ganz im Westen und ganz im Osten. Mäßiger bis lebhafter Wind aus West bis Nord. Schwül und 20 bis 31 Grad, bis zu 31 in Vorarlberg und im Burgenland.

Am Samstag heiß und einige Sonnenstunden. Jedoch auch schwül und ein paar Schauer und Gewitter. Höchstwerte: 24 bis 32 Grad, 32 im Osten.

Am Sonntag größtenteils heiß, im Westen etwas kühler. Einmal ist es bewölkt, dann wieder sonnig und von Westen her steigt die Schauer- und Gewitterneigung. Schwül und zwischen 21 Grad in Vorarlberg und 32 Grad im Burgenland.

Prognosen im Detail: