Österreich

Messwert Freitag
17.8.
Samstag
18.8.
Sonntag
19.8.
Montag
20.8.
Dienstag
21.8.
Prognose für Wien
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt
Temperatur für Wien 17 °C / 31 °C 18 °C / 32 °C 19 °C / 32 °C 19 °C / 31 °C 20 °C / 32 °C
Prognose für Innsbruck
leicht bewölkt
leicht bewölkt mit Gewitter
leicht bewölkt mit Gewitter
leicht bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für Innsbruck 14 °C / 29 °C 14 °C / 26 °C 14 °C / 27 °C 14 °C / 28 °C 15 °C / 30 °C

Heute Nachmittag

In ganz Österreich geht es mit viel Sonne weiter, zum Teil ist es Himmel strahlend blau. Selbst über den Bergen bilden sich nur ein paar Quellwolken und höchstens ganz vereinzelt Regenschauer, am ehesten in Steiermark, in Kärnten oder Salzburg. Es wird sehr warm mit Höchstwerten von 24 bis 30 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus Nordost bis Südost.

Heute Abend, heute Nacht

Trocken und meist sternenklar. Quellwolken lösen sich am Abend auf und Nebel bildet sich höchstens ganz vereinzelt. Die Temperaturen sinken auf 19 bis 7 Grad - am mildesten bleibt es in Wien, Niederösterreich oder dem Burgenland, am kühlsten wird es in höheren Tälern oder im Lungau.

Morgen, Freitag

Sonnig und sehr warm, im Bergland einzelne Gewitter.

Bis in den Nachmittag hinein scheint überall die Sonne, teilweise ist es wolkenlos. Im Lauf des Nachmittages bilden sich aber ein paar Quellwolken, speziell über den Bergen und hier entstehen auch einzelne Regenschauer oder Gewitter, in erster Linie in Vorarlberg und entlang der Tauern. Der Wind ist größtenteils nur schwach bis mäßig. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 25 und 32 Grad, am wärmsten wird es in Ober- und Niederösterreich. In 2000m hat es am Nachmittag um 13 Grad.

Übermorgen, Samstag

Zeitweise sonnig und sehr warm. Im Bergland zunehmend gewittrig.

Im Großteil Österreich scheint zumindest zeitweise die Sonne, rund um die Alpen überwiegt sogar der Sonnenschein. Im Lauf des Tages bilden sich aber einige Quellwolken und im Berg- und Hügelland auch ein paar Regenschauer und Gewitter, erste sind schon in der Früh und am Vormittag möglich. Der Wind ist schwach. Die Temperaturen erreichen zwischen 20 Grad im Bregenzer Wald und 33 Grad im östlichen Flachland. In 2000m um 14 Grad.

Der weitere Trend

Am Sonntag zeitweise sonnig, am längsten im Flachland. Denn über den Bergen und Hügeln bilden sich im Tagesverlauf einige Quellwolken sowie ein paar Regenschauer und Gewitter, erste sind schon vor Mittag möglich. Im Osten frischt mäßiger Nordwind auf. Höchstwerte: zwischen 22 Grad in manchen Tälern und 33 Grad im Osten.

Am Montag, am Dienstag und am Mittwoch geht es sommerlich, aber nicht beständig weiter. Zeitweise scheint überall die Sonne, die meisten Sonnenstunden gehen sich im Flachland aus. Im Lauf des Tages bilden sich jeweils einige Quellwolken und vor allem über den Alpen, im Mühl- und Waldviertel einige Regenschauer oder Gewitter. Die Temperaturen erreichen 24 bis 30, im Flachland bis zu 34 Grad.

Prognosen im Detail: