5-Tage-Prognose Vorarlberg

Bregenz

Fr
23.11.
Sa
24.11.
So
25.11.
Mo
26.11.
Di
27.11.
neblig
bedeckt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
0 °C
8 °C
3 °C
7 °C
2 °C
7 °C
2 °C
5 °C
2 °C
4 °C

Brand

stark bewölkt
bedeckt mit Schneeregen
stark bewölkt
bedeckt
bedeckt mit starkem Schneefall
0 °C
8 °C
3 °C
4 °C
0 °C
6 °C
0 °C
2 °C
−1 °C
0 °C

Heute Nachmittag

Wolken und Nebel lockern nach Mittag weiter auf, somit setzt sich im Großteil Vorarlbergs die Sonne durch. Der Wind ist schwach und die Temperaturen erreichen 4 bis 10 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Meist sonnig geht es in den Abend. Auch über Nacht bleibt es klar. Nebelfelder entstehen nur noch wenige. Die Temperaturen sinken auf plus 1 bis minus 4 Grad.

Morgen, Freitag

Erst Sonne, dann Wolken. Bis in den Vormittag hinein noch leicht föhnig und verbreitet sonnig. Dann ziehen aber rasch Wolken auf und am Abend kann es im Montafon oder im Walgau ein bisschen regnen, ab 1600 bis 2000m schneien. Die Temperaturen steigen auf 5 bis 10 Grad. In 2000m hat es bis zu 3 Grad.

Übermorgen, Samstag

Unbeständig. Immer wieder ziehen Wolken durch und vor allem bis Mittag regnet es zeitweise. Schnee fällt auf 1300 bis 900m herab. Etwas Sonne am ehesten am Nachmittag. Die Temperaturen steigen auf 3 bis 7 Grad. Auf den Bergen lebhafter bis starker Wind aus West bis Südwest und in 2000m minus 3 Grad.

Der weitere Trend

Am Sonntag wechselnd bewölkt, nur wenig Sonne. Zudem im Bodenseeraum teils nebelig-trüb. Streckenweise ist es mit Südwind leicht föhnig. Höchstwerte: 3 bis 8 Grad.

Am Montag viele Wolken, teils auch Nebel, immer wieder etwas Regen oder Schneefall. Die Schneefallgrenze sinkt von etwa 900 auf 500m. Mäßiger bis lebhafter Wind aus Nord bis Nordost. Höchstwerte: 0 bis 5 Grad.

Am Dienstag kalt und feucht. Immer wieder ein bisschen Schneefall, in tiefen Lagen auch Schneeregen oder Regen. Teils lebhafter Nordwind. Maximal minus 4 bis plus 2 Grad.

Am Mittwoch meist frostig, Höchstwerte: minus 4 bis plus 2 Grad. Die Sonne setzt sich durch, in der Früh kann es noch bewölkt oder nebelig sein.