5-Tage-Prognose Tirol

Innsbruck

Fr
19.4.
Sa
20.4.
So
21.4.
Mo
22.4.
Di
23.4.
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit Schneeregen
bedeckt mit Schneeregen
bedeckt mit Schneeregen
bedeckt mit Schneeregen
−1 °C
9 °C
2 °C
7 °C
1 °C
8 °C
−1 °C
8 °C
−1 °C
6 °C

Lienz

stark bewölkt
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
stark bewölkt
bedeckt mit leichtem Niederschlag und Gewitter
bedeckt mit starkem Niederschlag
0 °C
12 °C
2 °C
12 °C
0 °C
10 °C
−2 °C
9 °C
0 °C
10 °C

Heute Nachmittag

Die Wolken werden dichter, Regen und Schneefall häufiger. Die Schneefallgrenze liegt in 700 bis 1100m Höhe. Außerdem kommt im Außerfern lebhafter Westwind auf. Die Temperaturen erreichen nur 3 bis 9, in Osttirol bis zu 11 Grad und hier sind noch kurze Sonnenfenster möglich.

Heute Abend, heute Nacht

Stundenlang schneit und regnet es, zum Teil intensiv und in Nordtirol ohne größere Pausen. Die Schneefallgrenze sinkt von knapp über 1000m bis in die meisten Täler. Tiefstwerte: minus 3 Grad stellenweise in Osttirol bis plus 3 Grad im Unterinntal.

Morgen, Samstag

Spätwinterlich. In Nordtirol schneit es immer wieder, teilweise kräftig. In den Lechtaler Alpen, im Karwendel und im Kaisergebirge fallen große Neuschneemengen, die Lawinengefahr steigt. Unterhalb von 800m Höhe mischt sich auch Regen dazu. In Osttirol bleibt es abseits der Tauern größtenteils trocken, hier zeigt sich zeitweise die Sonne mit dem starken Nordwestwind. Im Tagesverlauf steigt auch in Nordtirol die Chance auf Sonnenfenster. Es bleibt kalt mit nur 2 bis 7 Grad, im Lienzer Becken hat es rund 10 Grad. In 2000m von Nord nach Süd minus 7 bis minus 3 Grad.

Übermorgen, Sonntag

Weiterhin nass-kalt, teils winterlich. Der nächste Tag mit einigen Wolken und noch ein paar Schnee- oder Schneeregenschauern, in erster Linie in Nordtirol. Dazwischen zeigt sich die Sonne, die größten Sonnenfenster gibt es in Osttirol mit dem Nordwind. Die Temperaturen kommen über 3 bis 10 Grad nicht hinaus. Auf den Bergen in 2000m Höhe hat es eisige minus 7 Grad. Bei Skitouren die Lawinengefahr beachten.

Der weitere Trend

Am Montag voraussichtlich anfangs frostig. Tagsüber eine Mischung aus Wolkenfeldern und etwas Sonne, auch ein paar Regentropfen oder Schneeflocken sind möglich. Höchstwerte: 4 bis 11 Grad. Im Außerfern windig.

Am Dienstag kann es in der Früh leicht frostig sein. Dazu wechseln bewölkte Phasen mit etwas Sonne, etwas Regen ist möglich. Mitunter windig und am Nachmittag 4 bis 11 Grad.

Auch der Mittwoch sieht derzeit kalt und unbeständig aus mit einigen Wolken, eventuell auch ein paar Tropfen oder Flocken. Nur zwischendurch sonnig. Höchstwerte: 4 bis 10 Grad.