5-Tage-Prognose Steiermark

Graz-Universität

Fr
23.11.
Sa
24.11.
So
25.11.
Mo
26.11.
Di
27.11.
neblig
bedeckt
bedeckt
bedeckt mit starkem Niederschlag
stark bewölkt
4 °C
6 °C
4 °C
9 °C
5 °C
8 °C
4 °C
7 °C
2 °C
4 °C

Aigen im Ennstal

leicht bewölkt
bedeckt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
stark bewölkt
bedeckt mit starkem Schneefall
−2 °C
8 °C
2 °C
8 °C
1 °C
7 °C
1 °C
5 °C
0 °C
1 °C

Heute Nachmittag

In den meisten Regionen bleibt es trüb durch Nebel oder Hochnebel, der zum Teil auf deutlich mehr als 1500m hinaufreicht. Vor allem im Südosten nieselt es dabei. In der nördlichen Obersteiermark und im oberen Murtal kann es nach und nach auch auflockern und die Sonne hervorkommen. Der Wind bleibt eher schwach. Die Temperaturen erreichen 2 bis 8 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Im Großteil der Steiermark ist es in der Nacht trüb durch Nebel und Hochnebel, immer wieder nieselt es auch ein wenig. Im Norden der Obersteiermark ist es die meiste Zeit sternenklar, hier fällt nur vereinzelt Nebel ein. Die tiefsten Temperaturen liegen zwischen minus 2 und plus 4 Grad.

Morgen, Freitag

Wieder gibt es einiges an Nebel und Hochnebel, südlich der Mur-Mürz Furche bleibt es den ganzen Tag trüb, hier kann es auch leicht regnen. Im Großteil der Obersteiermark scheint aber zumindest zeitweise die Sonne. Auch auf den Berggipfeln oberhalb von etwa 1200m scheint zumindest zeitweise die Sonne, denn die Nebelobergrenze sinkt etwas ab. Am Nachmittag ziehen aber allmählich Wolken auf. Die Temperaturen erreichen je nach Nebel und Sonne 3 bis 10 Grad, in 1500m hat es zu Mittag 1 bis 4 Grad.

Übermorgen, Samstag

Unbeständig. Meist ist es bewölkt, nur kurzzeitig kann am Vormittag im Norden die Sonne noch hervorkommen. Im Tagesverlauf beginnt es stellenweise zu regnen. Schnee fällt nur oberhalb von 1000 bis 1500m. Vor allem in höheren Lagen kommt lebhafter Wind aus Südwest bis West auf. Die Temperaturen erreichen 6 bis 11 Grad, in 1500m hat es 1 bis 5 Grad.

Der weitere Trend

Am Sonntag weiterhin viele Wolken, stellenweise außerdem dichter Nebel. Vor allem in der südlichen Steiermark anfangs noch ein wenig Regen. Mäßiger Wind aus Ost bis Süd. Noch einmal recht mild mit 4 bis 9 Grad.

Am Montag trüb und zeitweise Regen und Schneefall, vor allem in den östlichen Landesteilen. Schneefallgrenze anfangs um 1000m, am Nachmittag auf ca. 500m sinkend. Kälter bei maximal 3 bis 7 Grad.

Am Dienstag zeitweise Regen und Schneefall, und diesmal Schneefall zum Teil bis in ganz tiefe Lagen. Lebhafter Nordwestwind und kalt bei höchstens minus 2 bis plus 2 Grad.

Am Mittwoch zunächst noch viele Wolken, im Tagesverlauf aber auch Sonne. Weiterhin kalt bei höchstens minus 4 bis plus 2 Grad.