5-Tage-Prognose Steiermark

Graz-Universität

Mo
11.12.
Di
12.12.
Mi
13.12.
Do
14.12.
Fr
15.12.
leicht bewölkt
leicht bewölkt
bedeckt mit starkem Niederschlag
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
leicht bewölkt
−2 °C
6 °C
−2 °C
7 °C
1 °C
5 °C
3 °C
7 °C
2 °C
6 °C

Aigen im Ennstal

bedeckt mit leichtem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Schneefall
−2 °C
4 °C
0 °C
5 °C
2 °C
6 °C
2 °C
4 °C
0 °C
3 °C

Heute, Montag

In der Obersteiermark überwiegen heute die Wolken und gebietsweise regnet es etwas, vor allem im Ausseer Land und im Ennstal. Schnee fällt nur oberhalb von 1400 bis 1900m Höhe. Vereinzelt ist kurzzeitig auch gefrierender Regen möglich. Zwischendurch kommt im Laufe des Tages in einigen Regionen aber auch die Sonne hervor. In der südlichen Steiermark überwiegt dagegen der Sonnenschein, hier greifen höchstens vereinzelt kurze, leichte Regenschauer über. Im Bergland weht teilweise lebhafter, im Hochgebirge kräftiger Westwind. Es wird mild, die Temperaturen steigen auf 3 bis 10 Grad. In 1500m Höhe hat es 2 bis 6 Grad.

Morgen, Dienstag

Zunächst überwiegt noch in weiten Teilen des Landes der Sonnenschein. Ein paar dichtere, hochnebelartige Wolken gibt es gebietsweise in der Obersteiermark. Von Westen her ziehen aber schon bald überall ausgedehnte Wolkenfelder auf, und am Abend kann es in der nördlichen Obersteiermark vereinzelt ein wenig regnen. Auf den Bergen der Obersteiermark bläst anfangs noch lebhafter bis kräftiger Westwind. Es bleibt relativ mild, die höchsten Temperaturen liegen zwischen 4 und 9 Grad, in 1500m Höhe hat es 0 bis 4 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Den ganzen Tag über ist es dicht bewölkt und zeitweise regnet es etwas, Schnee fällt nur oberhalb von 1200 bis 1700m Höhe. Der Wind ist größtenteils schwach bis mäßig, im Hochgebirge weht sehr lebhafter Westwind. Die Temperaturen erreichen 3 bis 8 Grad, in 1500m Höhe hat es zu Mittag 1 bis 2 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag im Norden trüb und immer wieder Regen und oberhalb von 900m Schneefall. Im Süden auch anfangs regnerisch, bald aber zeitweise sonnig. Mäßiger, auf den Bergen lebhafter Nordwestwind. Höchstwerte: von Nord nach Süd 2 bis 10 Grad.

Am Freitag kälter. Nach Norden zu dichte Wolken samt Schneeregen und Schneefall und lebhafter, auf den Bergen auch starker Nordwestwind. Nach Süden zu weitgehend trocken und zeitweise sonnig. Höchstens minus 1 bis plus 6 Grad.