5-Tage-Prognose Steiermark

Graz-Universität

Mo
6.2.
Di
7.2.
Mi
8.2.
Do
9.2.
Fr
10.2.
leicht bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
−6 °C
0 °C
−8 °C
2 °C
−7 °C
1 °C
−6 °C
3 °C
−6 °C
5 °C

Aigen im Ennstal

leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
wolkenlos
−9 °C
−2 °C
−12 °C
0 °C
−13 °C
−1 °C
−12 °C
−1 °C
−12 °C
1 °C

Heute, Montag

Immer wieder ziehen heute ausgedehnte Wolkenfelder durch. Sie sind aber nicht sehr dicht und somit kann sich wenigstens zwischendurch auch die Sonne blicken lassen. Größtenteils weht nur noch schwacher bis mäßiger Wind, meist aus Nordwest bis Ost. Es bleibt vielerorts den ganzen Tag frostig, die Temperaturen erreichen nicht mehr als minus 5 bis plus 1 Grad. In 1500m hat es um minus 9 Grad. Die Lawinensituation in der Obersteiermark bleibt angespannt!

Morgen, Dienstag

In der gesamten Steiermark scheint die Sonne und das praktisch den ganzen Tag lang. Wolken zeigen sich nur wenige. Der Wind ist generell nur schwach bis mäßig. In der Früh muss man zum Teil mit strengem Frost rechnen, und auch am Nachmittag hat es nicht mehr als minus 4 bis plus 3 Grad. In 1500m hat es minus 9 bis minus 6 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Es bleibt kalt. Dazu gibt es einige hochnebelartige Wolkenfelder, die vor allem im Süden und in der östlichen Obersteiermark recht hartnäckig sein können. Die Sonne kommt hier nur teilweise heraus. Länger sonnig ist es dagegen vom Ausseer Land bis ins obere Murtal. Der kalte Wind aus Ost bis Südost legt etwas zu und wird vor allem auf den Bergen der Obersteiermark und auch in manchen Tälern lebhaft. In der Früh gibt es zum Teil wieder strengen Frost, am Nachmittag erreichen die Temperaturen dann minus 4 bis plus 2 Grad.

In 1500m hat es minus 12 bis minus 8 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag bis auf ein paar zähe Nebel- und Hochnebelfelder überwiegend sonnig. Südwind, der ganz im Norden lebhaft wird. Höchstens minus 4 bis plus 3 Grad.

Am Freitag sonnige Aussichten und milder mit minus 1 bis plus 6 Grad. Nur wenig Wind.