Pollenfluginformation für Donnerstag

Von Norden her zieht eine Störungszone langsam über das Salzburger Land hinweg. Dabei kommt es zu teils gewittrigen Regenschauern und die Temperaturen gehen wieder deutlich zurück. Die Sonne kommt anfangs im Süden und gegen Abend dann wieder im Flachgau zum Vorschein. Die Gräserpollenbelastungen sind damit rückläufig, können aber in den tieferen Lagen des Pinz- und Pongaus anfangs noch recht hoch ausfallen.

Quelle: ZAMG / Medizinische Universität Wien, HNO