Bergwetter Österreich

Morgen, Donnerstag

Föhnig und sehr mild. Erneut gibt es einige Sonnenstunden und nur vorübergehend Wolken, etwa am Nachmittag vom Dachstein west- und südwärts. Auf den Gipfeln weht stürmischer Südwestwind mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde, in den Föhntälern der Alpennordseite starker, föhniger Südwind. Einzelne Regenschauer sind in den Karnischen Alpen nicht ausgeschlossen.

Mittagstemperaturen von Süd nach Nord:

3000m: um 0 Grad

2000m: 5 bis 10 Grad

1500m: 9 bis 15 Grad

Übermorgen, Freitag

Eine Kaltfront von Westen her, davor föhnig. Im Großteil des Berglandes beginnt der Tag föhnig und zumindest zeitweise scheint noch die Sonne. Am Alpenhauptkamm und in Osttirol sind aber schon in der Früh erste Regenschauer möglich. Bis etwa Mittag breitet sich der Regen auch auf Vorarlberg und das Außerfern aus, hier geht der Föhn zu Ende. Generell werden die Wolken im Tagesverlauf mehr und bis zum Abend muss man auch auf den Bergen Kärntens und des Salzburgerlandes mit Regen rechnen, auch einzelne gewittrige Schauer können dabei sein. Weiter im Osten bleibt es bis zum Abend trocken. In 2000m Höhe hat es zu Mittag zwischen 0 Grad am Arlberg und noch 9 Grad am Schneeberg.