Bergwetter Österreich

Morgen, Donnerstag

Freundlicher, aber weiterhin nicht beständig. In der Früh kann es in manchen Tälern nebelig sein, tagsüber scheint dann im Großteil des Berglandes zumindest zeitweise die Sonne. Es ist aber bei weitem nicht ungetrübt, denn es ziehen auch dichtere Wolkenfelder durch. Am Nachmittag bilden sich außerdem einzelne Regenschauer und Gewitter, speziell vom Montafon bis zu den Niederen Tauern. Weiter im Osten sollte es dagegen weitgehend trocken bleiben. Bei nur wenig Wind legen die Temperaturen in allen Höhen leicht zu.

Mittagstemperaturen:

3000m: um 7 Grad

2000m: um 14 Grad

1500m: um 16 Grad 

Übermorgen, Freitag

Sonne, Schauer und Gewitter. Nach etwas Frühnebel gibt es verbreitet ein paar Sonnenstunden, die meisten im Bereich der Nordalpen, es ist aber weiterhin nicht beständig. Im Lauf des Tages bilden sich wieder Quellwolken und übers ganze Bergland verteilt ein paar Regenschauer und Gewitter. Der Wind bleibt schwach und auch die Temperaturen ändern sich nur wenig, in 2000m Höhe hat es zu Mittag um 15 Grad.