5-Tage-Prognose Österreich

Wien

Fr
29.5.
Sa
30.5.
So
31.5.
Mo
1.6.
Di
2.6.
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
bedeckt mit leichtem Niederschlag
stark bewölkt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
10 °C
17 °C
8 °C
17 °C
10 °C
13 °C
11 °C
19 °C
11 °C
22 °C

Innsbruck

leicht bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
7 °C
18 °C
8 °C
16 °C
8 °C
20 °C
8 °C
22 °C
10 °C
24 °C

Heute Abend, heute Nacht

Über Nacht konzentrieren sich die Regenschauer auf die Regionen der Alpennordseite vom Tiroler Unterland ostwärts und auf das östliche Flachland, im Lauf der Nacht wird der Regen aber generell weniger. Schneeflocken in den Nordalpen vorübergehend bis auf 1300m Höhe, etwa im Tennengebirge. Die Temperaturen sinken auf 11 bis 0 Grad.

Morgen, Freitag

Ziemlich kühl und wechselhaft.

In Vorarlberg und im Tiroler Oberland steht ein recht sonniger Tag bevor. Im Großteil Österreichs ist es aber wechselhaft mit Sonne, Wolken und auch gewittrigen Regenschauern. Häufiger sind die Schauer in Salzburg, Ober- und Niederösterreich sowie in der westlichen Obersteiermark. Die Schneefallgrenze liegt etwa in den Steirisch-Niederösterreichischen Kalkalpen bei 1700m. Es weht lebhafter bis starker Wind aus Nord bis Ost. Die Temperaturen erreichen nur 10 bis 20 Grad. In 2000m hat es 0 bis 5 Grad.

Übermorgen, Samstag

Es geht frisch weiter.

Wechselnd bewölkt verläuft der Tag und vielerorts in Österreich kommt zeitweise die Sonne hervor. Im Lauf des Tages bilden sich aber Quellwolken und daraus können auch einzelne Regenschauer entstehen. Sie sind vor allem im Bergland und im Süden möglich, in den Niederungen hingegen dürfte es weitgehend trocken bleiben. Die Schneefallgrenze befindet sich in 1600, 1700m Seehöhe. Es weht zeitweise recht lebhafter Wind aus Nord bis Nordost. Die höchsten Temperaturen: 11 bis 18 Grad, im äußerten Westen bis 20 Grad. In 2000m minus 2 Grad am Schneeberg, plus 3 Grad am Arlberg.

Der weitere Trend

Am Pfingstsonntag bleiben die Temperaturen gedämpft. Nur im Westen und Südwesten vorerst länger sonnig. Von Nordosten ziehen im Lauf des Tages immer mehr Wolken und Regenschauer auf, sie betreffen hauptsächlich die Osthälfte Österreichs. Zum Teil lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost. Zwischen 9 Grad im Waldviertel und 20 Grad am Bodensee.

Am Pfingstmontag weiterhin nach Westen und Süden zu mehr Sonne. im Norden und Osten hingegen wechselhaft, zwar nicht allzu viel Regen, aber immer wieder Wolken und nur zwischendurch Sonne. Höchstwerte: 15 bis 24 Grad, 24 im Westen und Süden.

Am Dienstag ähnliche Temperaturen mit 14 bis 23 Grad und zeitweise Sonne. In der Osthälfte aber nach wie vor unbeständig, hier auch ein paar Schauer.