5-Tage-Prognose Oberösterreich

Linz-Stadt

Di
20.11.
Mi
21.11.
Do
22.11.
Fr
23.11.
Sa
24.11.
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
1 °C
6 °C
2 °C
8 °C
3 °C
7 °C
2 °C
7 °C
2 °C
6 °C

Gmunden

leicht bewölkt
stark bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
−1 °C
4 °C
−1 °C
6 °C
1 °C
5 °C
0 °C
6 °C
1 °C
6 °C

Heute Abend, heute Nacht

Der Tag geht überwiegend bewölkt zu Ende und im Lauf der Nacht beginnt es in den östlichen und südlichen Landesteilen stellenweise wieder leicht zu schneien. Die Temperaturen sinken auf 0 bis minus 3 Grad.

Morgen, Dienstag

Unbeständig, windig und kühl. Zunächst ziehen mit starkem, kaltem Ostwind immer wieder Wolken durch und die bringen vor allem im Mühl- und Traunviertel am Vormittag noch etwas Schneefall. In tiefen Lagen ist auch Schneeregen und Regen möglich. An Mittag bleibt es dann schon weitgehend trocken und es lockert von Westen her auf. Am Nachmittag gibt es damit im Großteil Oberösterreichs die eine oder andere Sonnenstunde, die meisten im Innviertel. Es wird eine Spur milder, vor allem auf den Bergen, die Temperaturen erreichen 0 bis 7, in 1500m Höhe am Nachmittag um 2 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Nebelig trüb. Der Himmel zeigt sich grau in grau, über weiten Teilen Oberösterreichs liegen beständige Nebel- und Hochnebelfelder. Oberhalb von 1000 bis 1500m Höhe scheint dagegen meist die Sonne, also auf den Bergen, aber auch in den höchsten Lagen des Mühlviertels. Der Ostwind lässt nach, die Temperaturen ändern sich dagegen wenig, Höchstwerte: 1 bis 8, in 1500m um 3 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag ist es in den Niederungen weiterhin oft nebelig trüb und in den östlichen Landesteilen ziehen auch noch Wolken durch. In höheren Lagen, vor allem auf den Bergen, kommt dagegen im Lauf es Tages mehr und mehr die Sonne heraus. Der Wind lässt nach und die Temperaturen steigen auf 3 bis 8 Grad.

Am Freitag werden sich die meisten Nebelfelder am Vormittag lichten und dann gibt es im Großteil Oberösterreichs viel Sonne, nur vereinzelt kann es den ganzen Tag trüb bleiben. Die Temperaturen ändern sich wenig, Höchstwerte: 4 bis 9 Grad.

Am Samstag gibt es in den Niederungen ein paar zähe Nebelfelder, sonst wechseln Sonne und Wolken. Bei leicht föhnigem Südostwind steigen die Temperaturen auf sehr milde 5 bis 11 Grad.

Am Sonntag überwiegen die Wolken und zeitweise regnet es ein bisschen. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf etwa 1000m Höhe. Es wird eine Spur kühler, die Temperaturen erreichen nur noch 4 bis 8 Grad.