5-Tage-Prognose Niederösterreich

St. Pölten

Do
18.10.
Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
Mo
22.10.
stark bewölkt
wolkenlos
stark bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
9 °C
18 °C
8 °C
19 °C
7 °C
17 °C
7 °C
13 °C
4 °C
14 °C

Stift Zwettl

leicht bewölkt
leicht bewölkt
stark bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
5 °C
17 °C
3 °C
18 °C
4 °C
15 °C
2 °C
12 °C
−1 °C
14 °C

Heute Abend, heute Nacht

Sowohl am Abend als auch in der Nacht ist es mehrheitlich nebelig oder stark bewölkt. Vor allem in der ersten Nachthälfte sind auch noch einzelne Schauer im Osten und Süden möglich. Nur stellenweise ist es, meist auch nur vorübergehend, klar. Die Temperaturen sinken auf 11 bis 5 Grad.

Morgen, Donnerstag

Zunächst gibt es viel Nebel, oft löst er sich im Laufe des Vormittags auf. Recht zäh kann er vor allem im Waldviertel und in den Tälern des Mostviertels halten. Dann ist es zeitweise sonnig. Meist bleibt es auch trocken, vor allem im Bergland kann es aber auch etwas Regnen, mitunter auch gewittern. Der Wind weht nur schwach. Die Temperaturen liegen am Nachmittag zwischen 15 und 20 Grad. Auf den Bergen hat es in 1500m Höhe um 9 Grad.

Übermorgen, Freitag

Der Tag beginnt wieder stellenweise mit Nebel- oder Hochnebelfeldern, bis Mittag hat sich aber schon meist die Sonne durchgesetzt, am Nachmittag ist es dann überall sonnig mit nur wenigen, meist auch eher kleinen Wolken. Es gibt nur eine geringe Schauerneigung, dadurch sollte es meist trocken bleiben. Der Wind ist schwach bis mäßig, frischt am Nachmittag aber auf und weht meist aus nordwestlicher Richtung. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 und 19 Grad. In 1500m Höhe hat es um 7 Grad.

Der weitere Trend

Am Samstag bringt zunächst die gewohnten Nebel- oder Hochnebelfelder. Bald aber überall Sonne, um die Mittagszeit aber auch ein paar Wolken, mitunter regnet es auch da und dort etwas. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 und 18 Grad.

Am Sonntag Abkühlung. Es ziehen immer wieder Wolken durch und vor allem im Alpennähe kann es auch etwas Regnen, Schnee fällt bis auf knapp über 1000m. Dazu weht mäßiger bis lebhafter Nordwind. Die Höchstwerte liegen nur noch zwischen 8 und 13 Grad.

Am Montag zunächst Nebel, Hochnebel und Restwolken bald aber wieder Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 und 14 Grad. Teilweise weht lebhafter Wind.

Der Dienstag bringt einige Wolken, vor allem im Norden etwas Regen, sonst nur einzelne Schauer. Kurzfristig kann es bis auf 1300m herunter schneien. Wenn überhaupt gibt es nur wenige sonnige Phasen. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 12 Grad. Im Laufe des Tages frischt der Westwind lebhaft auf.