Belastung:
  • extrem
  • stark
  • mäßig
  • leicht
  • keine

Pollenfluginformation für Mittwoch

Hochdruckeinfluss sorgt in nahezu allen Landesteilen für strahlend sonniges und auch trockenes Wetter. Vereinzelte Frühnebelfelder lösen sich rasch auf und auch tagsüber gibt es nur wenige, harmlose Wolken. Die Nachmittagstemperaturen steigen im Westen bereits bis 15 Grad an. In Mittelgebirgslagen können Hasel- und Erlenpollen durchaus mäßige Konzentrationen erreichen, in den Niederungen handelt es sich meist nur noch um geringe Konzentrationen. Allerdings müssen Allergiker in Wien, im Osten Niederösterreichs und im Südosten der Steiermark bereits mit geringen bis mäßigen Belastungen durch die Eschenblüte rechnen.

Quelle: ZAMG / Medizinische Universität Wien, HNO