Ozonmesswerte für die Steiermark

Station Aktuell Tageshöchstwert 8h-Mittelwert
Arnfels - Remschnigg 77 110   (10:00 Uhr) 89
Deutschlandsberg 56 94   (13:00 Uhr) 78
Fürstenfeld 75 108   (12:00 Uhr) 91
Gößnitz - Hochgößnitz 88 106   (11:00 Uhr) 97
Graz - Lustbühel 66 108   (13:00 Uhr) 88
Graz - Nord Gösting 67 110   (13:00 Uhr) 87
Graz - Schloßberg 72 106   (13:00 Uhr) 86
Graz Süd - Tiergartenweg 67 100   (13:00 Uhr) 77
Grebenzen bei St. Lambrecht 102 110   (06:00 Uhr) 100
Grundlsee 101 102   (11:00 Uhr) 100
Hartberg 75 110   (14:00 Uhr) 88
Judenburg 66 104   (12:00 Uhr) 92
Klöch bei Bad Radkersburg 79 111   (14:00 Uhr) 92
Leoben 77 99   (13:00 Uhr) 94
Mürzzuschlag 98 105   (15:00 Uhr) 100
Pernegg an der Mur - Rennfeld 106 117   (14:00 Uhr) 108
Pöllau - Masenberg 90 112   (13:00 Uhr) 97
Schladming - Hochwurzen 102 108   (07:00 Uhr) 104
Voitsberg - Mühlgasse 62 93   (12:00 Uhr) 77
Wildon - Bockberg 73 107   (13:00 Uhr) 89

Quelle: Umweltbundesamt. Alle Angaben in µg/m3. Informationsschwelle: 180 µg/m3, Alarmschwelle: 240 µg/m3.

Pollenfluginformation für Mittwoch

Es wird noch einmal sonnig und heiß. Nachmittags beginnt es jedoch über den Berggipfeln zu quellen. Bis zum Abend muss schließlich häufig mit Regenschauern und Gewittern gerechnet werden. Die Pollenbelastung ist nach wie vor hoch. Besonders hervorzuheben sind Gräser, die zu teils starken allergischen Reaktionen führen. Daneben können auch noch Gräser reizen.

Quelle: ZAMG / Medizinische Universität Wien, HNO