Steiermark

Messwert Dienstag
23.12.
Mittwoch
24.12.
Donnerstag
25.12.
Freitag
26.12.
Samstag
27.12.
Prognose für Graz-Universität
wolkenlos
wolkenlos
leicht bewölkt
wolkenlos
wolkenlos
Temperatur für Graz-Universität −1 °C / 13 °C −1 °C / 9 °C −1 °C / 7 °C −1 °C / 5 °C −3 °C / 4 °C
Prognose für Aigen im Ennstal
wolkenlos
wolkenlos
stark bewölkt
stark bewölkt mit starkem Schneefall
wolkenlos
Temperatur für Aigen im Ennstal −1 °C / 9 °C −6 °C / 9 °C −5 °C / 5 °C −2 °C / −1 °C −7 °C / −5 °C

Heute Nachmittag

Die Wolken lichten sich weitgehend und im Großteil der Steiermark scheint die Sonne. Es ziehen am Nachmittag vor allem hochliegende Wolken durch. Auf den Bergen und in manchen Tälern bläst lebhafter, zum Teil sogar starker Westwind und die Temperaturen steigen noch auf 4 bis 12 Grad.

Heute Abend, heute Nacht

Der Abend und die Nacht verlaufen trocken, die Temperaturen sinken auf plus 3 bis minus 5 Grad.

Morgen, Dienstag

Meist scheint die Sonne, nur ab und zu ziehen dünne Wolken durch. Einzelne Nebel- und Hochnebelfelder lösen sich wieder rasch auf. Auf den Bergen weht lebhafter, im Hochgebirge und vom Hochschwab bis zu den Fischbacher auch kräftiger bis stürmischer Nordwestwind. Auch in manchen Tälern kann es windig werden, meist bleibt der Wind herunten aber schwach. Es wird noch milder, die Temperaturen erreichen 6 bis 14 Grad, in Lagen von 700 bis 1100m Höhe auch 15 oder 16 Grad. In 1500m hat es 7 bis 11 Grad.

Übermorgen, Mittwoch, Heiliger Abend

In der gesamten Steiermark wird es sonnig, oft ist es sogar wolkenlos. Im Hochgebirge und vom Hochschwab bis zu den Fischbacher Alpen weht noch lebhafter bis kräftiger Westwind, meist ist der Wind aber schwach. In der Früh ist es zum Teil leicht frostig, da und dort kann sich auch für ein paar Stunden Nebel oder flacher Hochnebel halten, tagsüber wird es aber wieder mild mit Höchstwerten zwischen 4 und 12 Grad. In 1500m hat es 6 bis 10 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag, dem Christtag teils nebelig, teils sonnig. Im Norden unbeständig mit Regen und Schneefall, die Schneefallgrenze sinkt allmählich unter 1000. Windig und 2 bis 8 Grad.

Am Freitag, dem Stefanitag nach Süden zu zeitweise sonnig, nach Norden zu bewölkt und zeitweise leichter Schneefall. Maximal minus 3 bis plus 3 Grad.

Am Samstag zeitweise sonnig und Temperaturen zwischen minus 4 und plus 1 Grad.

Am Sonntag starker Südwind, einige dichte Wolken und minus 3 bis plus 3 Grad.