Steiermark

Messwert Montag
02.03.
Dienstag
03.03.
Mittwoch
04.03.
Donnerstag
05.03.
Freitag
06.03.
Prognose für Graz-Universität
leicht bewölkt
leicht bewölkt
stark bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
Temperatur für Graz-Universität 1 °C / 14 °C 0 °C / 11 °C 0 °C / 10 °C 1 °C / 8 °C −1 °C / 9 °C
Prognose für Aigen im Ennstal
bedeckt mit leichtem Niederschlag
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt
stark bewölkt mit starkem Schneefall
Temperatur für Aigen im Ennstal 1 °C / 6 °C 0 °C / 6 °C 0 °C / 6 °C −2 °C / 3 °C −3 °C / 3 °C

Heute Nachmittag

Wechselhaft geht es weiter, d.h. die Sonne kommt nur noch in der östlichen und südlichen Steiermark länger hervor. Von Westen zieht nämlich ein Wolkenband über uns hinweg. Es kann regnen und oberhalb von 1000 bis 1400m etwas schneien. In der Obersteiermark ist auch kurzfristig noch gefrierender Regen möglich. Die Temperaturen erreichen 3 bis 12, in 1500m bis zu plus 2 Grad. Es weht mäßiger Wind aus Süd bis Südwest.

Morgen, Montag

Regen, Schneefall, zunehmend windig!

Von der Früh weg ziehen immer wieder dichte Wolken und einige teils kräftige Regenschauer durch. Die Schneefallgrenze liegt von Nord nach Süd zwischen 1000 und 1500m. In der Obersteiermark, vom Salzkammergut und dem oberen Ennstal bis ins Gesäuse, kann es auch anhaltend schneien und regnen. Dagegen kommt im Süden zwischen den Schauern zeitweise die Sonne hervor. Der Wind aus Südwest bis West wird immer stärker, am Nachmittag mitunter sogar stürmisch mit Böen um 70 km/h. Die Temperaturen steigen auf 2 bis 10, im Süden bis auf 14 Grad, in 1500m hat es minus 1 bis plus 2 Grad.

Übermorgen, Dienstag

In der Obersteiermark bleibt es bewölkt und ab und zu regnet oder schneit es, wobei die Schneefallgrenze von tiefen Lagen gegen 1000m steigt. Nach Süden hin ist es zeitweise noch sonnig, ehe am Nachmittag die Wolken dicht werden und es dann zu regnen beginnt mit Schneefall bis auf 600m herab. Zudem weht lebhafter bis kräftiger, im Osten auch stürmischer Wind aus Südwest bis Nordwest. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 1 und 9, im Süden bei 11 und in 1500m um minus 2 Grad.

Der weitere Trend

Am Mittwoch zunehmend bewölkt und im Lauf des Nachmittages verbreitet Regen oder Schneefall. Schneefallgrenze: 400 bis 1000m. Höchstwerte: von Nord nach Süd 3 bis 11 Grad.

Am Donnerstag meist bewölkt und jederzeit Schneefall oder Regen. Schneefallgrenze: zwischen Tallagen und 700m. Lebhafter Nordwind. Von Nord nach Süd minus 3 bis plus 6 Grad.

Am Freitag kalt. Nach Nordwesten zu wechselnd bis stark bewölkt und Schneefall. Südlich der Mur-Mürzfurche trocken und sonnig. Kräftiger Nordwind. Maximal minus 4 bis plus 5 Grad.