Niederösterreich

Messwert Donnerstag
23.02.
Freitag
24.02.
Samstag
25.02.
Sonntag
26.02.
Montag
27.02.
Prognose für St. Pölten
stark bewölkt
bedeckt
leicht bewölkt
stark bewölkt
leicht bewölkt
Temperatur für St. Pölten 8 °C / 16 °C 6 °C / 8 °C 0 °C / 6 °C 0 °C / 10 °C 1 °C / 12 °C
Prognose für Stift Zwettl
leicht bewölkt
stark bewölkt
leicht bewölkt
leicht bewölkt
wolkenlos
Temperatur für Stift Zwettl 7 °C / 13 °C 3 °C / 7 °C −4 °C / 6 °C −3 °C / 9 °C −2 °C / 12 °C

Heute, Mittwoch

Die meiste Zeit ist es bewölkt, speziell um die Mittagszeit zeigt sich aber auch die Sonne. Besonders am Vormittag regnet es ein wenig, am Nachmittag bleibt es teilweise schon trocken. Etwas Schnee fällt nur auf den höchsten Bergen oberhalb von 1600m. Der Westwind wird erneut stark, vereinzelt auch stürmisch mit Spitzen zwischen 50 und 80 km/h. Die Temperaturen steigen auf 8 bis 16 Grad, in 1500m auf 3 Grad. In den Ybbstaler Alpen und im Rax-Schneeberggebiet ist die Lawinengefahr erheblich!

Morgen, Donnerstag

Frühlingshaft mild.

Zeitweise scheint die Sonne. Immer wieder ziehen aber auch ausgedehnte Wolkenfelder durch, die speziell im Weinviertel dichter werden und ein paar Regentropfen bringen können. Der anfangs noch starke Wind aus Südwest bis West lässt im Tagesverlauf deutlich nach und dreht am Abend teilweise auf Süd. Es wird extrem mild mit 13 bis 19 Grad. In 1500m steigen die Temperaturen von 3 Grad in der Früh auf 10 Grad am Abend.

Übermorgen, Freitag

Deutlich kälter, windig.

Mit einer Kaltfront kühlt es deutlich ab, die höchsten Temperaturen liegen zwischen 4 und 10 Grad, in 1500m Temperatursturz auf minus 3 Grad zu Mittag. Am Vormittag scheint noch zeitweise die Sonne, dann werden die Wolken aber rasch dichter. Ein bisschen Regen fällt vor allem in den südlichen Landesteilen und im Waldviertel, oberhalb von etwa 900m kann es leicht schneien. Der Westwind legt wieder deutlich zu und wird stark bis stürmisch.

Der weitere Trend

Am Wochenende wechseln Sonne und Wolken, hin und wieder regnet oder schneit es. Samstagfrüh kann es bis weit herunter schneien, tagsüber steigt die Schneefallgrenze auf 600m Höhe, am Sonntag auf 1300m Höhe. Allzu viel Schnee bzw. Regen ist jedenfalls nicht zu erwarten. Starker Westwind. Am Samstag 1 bis 7 Grad, am Sonntag wärmer mit 5 bis 12 Grad.

Am Montag mehr Sonne bei milden 7 bis 14 Grad. Der Wind wird schwächer, flaut aber nicht ganz ab und dreht auf Süd.