Niederösterreich

Messwert Samstag
13.02.
Sonntag
14.02.
Montag
15.02.
Dienstag
16.02.
Mittwoch
17.02.
Prognose für St. Pölten
leicht bewölkt
stark bewölkt
bedeckt mit starkem Niederschlag
bedeckt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
Temperatur für St. Pölten −1 °C / 7 °C 0 °C / 10 °C 3 °C / 7 °C 3 °C / 6 °C −1 °C / 6 °C
Prognose für Stift Zwettl
leicht bewölkt
leicht bewölkt
bedeckt mit Schneeregen
bedeckt mit starkem Schneefall
leicht bewölkt
Temperatur für Stift Zwettl −1 °C / 7 °C −1 °C / 9 °C 1 °C / 6 °C 1 °C / 3 °C −2 °C / 4 °C

Heute Nachmittag

Bei einem Wechselspiel von Sonne und Wolken verläuft der Nachmittag recht freundlich und trocken. Erst zum Abend hin kann es im Südosten, vom Semmering-Wechselgebiet bis ins Leithagebirge, ein wenig schneien und regnen. Die Temperaturen erreichen 0 bis 8 Grad, in 1500m minus 3 Grad. Der Wind dreht auf Ost bis Süd und frischt am späten Nachmittag besonders im Marchfeld und Weinviertel lebhaft auf mit Böen um 40 km/h.

Heute Abend, heute Nacht

Ganz so kalt wie letzte Nacht wird es diese Nacht nicht mehr, denn es ziehen mehr Wolken durch und auch Nebel kann sich bilden. Die Temperaturen sinken auf plus 3 bis minus 4 Grad. Vom Semmering bis ins Marchfeld und östliche Weinviertel sind leichte Schnee- und Regenschauer möglich, im Großteil Niederösterreichs bleibt es aber sowohl am Abend als auch in der Nacht trocken. Der Wind im Osten lässt bald wieder nach.

Morgen, Samstag

Wechselnd bewölkt, zeitweise sonnig. Zunächst überwiegen die Wolken, im Flachland hält sich stellenweise Nebel und ganz im Osten also im Marchfeld, im östlichen Weinviertel und im Bereich der Hundsheimer Berge kann es am Vormittag auch noch leicht regnen oder schneien. Aber ein paar Sonnenfenster gibt es von Beginn an und am Nachmittag scheint die Sonne generell immer öfter. Der Wind weht schwach und die Temperaturen steigen auf 1 bis 8 Grad. Auf den Bergen in 1500m hat es um minus 1 Grad.

Übermorgen, Sonntag

Nebel, Sonne und Wolken. Im Flachland gibt es zunächst ein paar Nebelfelder, sie lösen sich meist bis Mittag auf. Nach und nach stellt sich überall in Niederösterreich ein Wechselspiel aus Sonnenschein und mehr oder weniger dichten Wolken ein. Regen- und Schneeschauer sind die absolute Ausnahme, meist ist es trocken. Mäßiger Wind, überwiegend aus Ost bis Süd und die Temperaturen legen zu, am Nachmittag hat es 4 bis 11 Grad. Leichte Plusgrade auch auf vielen Bergen, in 1500m 1 Grad.

Der weitere Trend

Im Detail ist die weitere Entwicklung nach wie vor unsicher.

Am Montag überwiegen die Wolken und zeitweise fällt Regen. Im Osten dürfte die Schneefallgrenze nur in 1500m Höhe liegen, in den Ybbstaler Alpen und im Waldviertel kann es aus derzeitiger Sicht bis 700m schneien. Die Temperaturen erreichen 1 bis 8 Grad.

Am Dienstag weiterhin trüb und etwas Regen. Wie weit es herunterschneit, lässt sich noch nicht sagen, vielleicht kommen ein paar Schneeflocken bis auf 500 oder 400m. Höchstwerte: meist 0 bis 7 Grad.

Am Mittwoch meist trocken mit Wolken, Nebel und etwas Sonne. Länger sonnig eventuell im föhnigen Mostviertel. Höchstwerte: meist minus 1 bis plus 5 Grad.

Am Donnerstag wechselhaft. Neben Wolken und Nebel auch etwas Sonne. Möglicherweise ziehen von Süden im Lauf des Tages ein paar Schauer auf. Meist 1 bis 6 Grad.