Bergwetter Österreich

Heute, Pfingstmontag

Schwacher Hochdruckeinfluss. Zeitweise scheint die Sonne, überwiegend sonnig wird es vom Dachstein und von der Villacher Alpe westwärts. Weiter im Westen können am Nachmittag größere Quellwolken und einzelne Regenschauer und Gewitter entstehen. Schneefallgrenze: 2300 bis 2800m Höhe. Bei Wanderungen oder Touren also am besten zeitig aufbrechen und den Himmel sowie die nächstgelegene Schutzhütte im Auge behalten. Lebhafter bis starker Wind aus S bis O.

Mittagstemperaturen:

1500m: 9 bis 14 Grad

2000m: 5 bis 10 Grad

3000m: um -1 Grad

Morgen, Dienstag

unbeständig. Am Vormittag zeitweise Sonne, besonders nach Norden und Osten hin. Von Südwesten her ziehen im Lauf des Tages aber immer mehr Wolken auf, die die Berge zusehends einhüllen. Die Sicht kann also stark eingeschränkt sein, außerdem bilden sich schon ab dem Vormittag immer mehr Schauer und Gewitter.