5-Tage-Prognose Niederösterreich

St. Pölten

Fr
28.04.
Sa
29.04.
So
30.04.
Mo
01.05.
Di
02.05.
bedeckt mit starkem Niederschlag
stark bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
bedeckt
4 °C
8 °C
4 °C
13 °C
3 °C
17 °C
6 °C
18 °C
8 °C
17 °C

Stift Zwettl

bedeckt mit starkem Niederschlag
leicht bewölkt
wolkenlos
leicht bewölkt
stark bewölkt mit leichtem Niederschlag
3 °C
5 °C
2 °C
11 °C
−1 °C
15 °C
2 °C
16 °C
4 °C
15 °C

Heute, Donnerstag

Den ganzen Tag bleibt es trüb und ab und zu regnet oder schneit es, speziell im Waldviertel und im Bergland. Im Flachland gibt es auch längere trockene Phasen, die Wolken bleiben aber dicht. Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 500m in der Früh und rund 800 bis 1000m tagsüber. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West bis Nord, und es bleibt kalt: die Temperaturen kommen über 3 bis 10 Grad nicht hinaus. In 1500m hat es um 0 Grad.

Morgen, Freitag

Weiterhin nass und kalt. Den ganzen Tag bleiben die Wolken dicht und am Vormittag regnet und schneit es immer wieder. In der Früh liegt die Schneefallgrenze bei etwa 500m, später steigt sie von West nach Ost auf 800 bis 1300m. Am Nachmittag bleibt es streckenweise schon trocken. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus West bis Nord. Die Temperaturen ändern sich kaum und liegen am Nachmittag zwischen 3 und 9 Grad. In 1500m von West nach Ost minus 1 bis plus 3 Grad.

Übermorgen, Samstag

Zunehmend sonnig und etwas milder. In der Früh und am Vormittag halten sich zu noch einige Wolken und stellenweise regnet oder schneit es noch ein wenig. Die Schneefallgrenze steigt von 700m in der Früh auf 1100m zu Mittag. Der Nachmittag verläuft weitgehend trocken und immer öfter sonnig. Dazu weht mäßiger, im Wiener Becken und im Marchfeld lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Die Temperaturen legen etwas zu: Höchstwerte zwischen 8 und 14 Grad. In 1500m etwa minus 1 Grad zu Mittag.

Der weitere Trend

Am Sonntag zu Beginn ein paar Nebel- und Wolkenfelder, tagsüber viel Sonne und am Nachmittag 9 bis 15 Grad. Mäßiger, im Osten teils lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost.

Am Montag, dem Staatsfeiertag, oft sonnig, vorübergehend zum Teil aber auch dichtere Wolken. Auflebender Ostwind und Höchsttemperaturen zwischen 10 und 18 Grad.

Am Dienstag im Osten mit Südostwind noch länger sonnig, von Westen her aber Wolken, Schauer und auflebender Westwind. Höchstwerte: 8 bis 18 Grad.